Johann Peter Hasenclever "Die Pfarrerskinder", um 1847

Leben nach Luther

Eine Kulturgeschichte des evangelischen Pfarrhauses

Wanderausstellung 2014–2017

In Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Internationalen Martin Luther Stiftung. Gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Von 2014 bis 2017 schickt das Deutsche Historische Museum seine Wanderausstellung "Leben nach Luther. Eine Kulturgeschichte des evangelischen Pfarrhauses" bundesweit auf Reisen: Hervorgegangen aus der gleichnamigen umfassenden Sonderausstellung präsentiert die Wanderausstellung auf 30 Bild- und Texttafeln in verknappter Form die Ausstellungsthemen vom Ursprung des evangelischen Pfarrhauses bis zu seiner Gegenwart. Ergänzt wird diese Präsentation durch einige Modelle, Medienstationen und museumspädagogische Elemente. Viele Veranstalter bereichern die Ausstellung mit originalen Exponaten aus der jeweiligen Region an ihren Standorten.

Erste Stationen sind die St. Petrikirche in Dortmund, die Brüdernkirche in Braunschweig und das Luther-Forum Ruhr. Nach Braunschweig wird die Ausstellung in diesem Jahr noch im Luther-Forum in Gladbeck und in der Petrikirche im sächsischen Freiberg zu sehen sein. Ab dem nächsten Jahr startet dann parallel eine zweite Fassung der Wanderausstellung, so dass das evangelische Pfarrhaus auf der einen Seite in Württemberg, Baden und der Pfalz sowie zeitgleich in Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Oldenburg und Bremen zu sehen sein wird. 2016 folgen dann der bayerische und thüringische Raum sowie Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen und 2017 liegt der Schwerpunkt auf Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

Termine:

  • 27.04.–31.05.2014: Dortmund, St. Petrikirche
  • 16.06.–28.07.2014: Braunschweig, Brüdernkirche
  • 24.08.–05.10.2014: Gladbeck, Martin Luther Forum Ruhr 
  • 11.10.-04.12.2014: Freiberg, Ev.-Luth. Kirchgemeinde Petri-Nikolai

    Evangelische Landeskirche Württemberg (10.12.-27.03.2015):
  • 10.12.2014-11.01.2015: Crailsheim, Crailsheimer Stadtmuseum im Spital
  • 15.01.-14.02.2015: Ravensburg, Foyer des Heilig-Geist-Spitals in der Bachstraße
  • 15.02.–07.03.2015: Kirchenbezirk Freudenstadt
  • 08.03.-27.03.2015: Heidenheim, Foyer des Rathauses
  • 01.02.–27.03.2015: Greifswald, Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai
  • 01.04.–02.05.2015: Haus der Kirche, Dresden
  • 19.04.–21.06.2015: Rheinfelden, Ev. Tagungs- und Begegnungsstätte Schloss Beuggen
  • 18.05.–30.08.2015: Klostermuseum Ribnitz-Damgarten/Mecklenburg-Vorpommern
  • 01.07.–26.08.2015: Stiftskirche, Wertheim/Baden
  • 06.09.–04.10.2015: Kirchengemeinde, Grimmen
  • 12.09.2015–10.01.2016: Historisches Museum der Pfalz, Speyer
  • 08.10.–20.11.2015: Landesbibliothek Oldenburg
  • 14.02.–10.04.2016: Haus der Geschichte, Dinkelsbühl
  • 23.03.–29.05.2016: Museum KulturLand Ries, Maihingen/Bayern
  • 01.05.–15.07.2016: Pfarramt, Großenhain
  • 12.06.–21.08.2016: Museum Mühlberg und Schloss Doberlug, Mühlberg/Brandenburg
  • 20.07.–30.08.2016: Stadtkirche St. Nikolai, Kiel
  • 01.09.–27.10.2016: Lutherhaus, Eisenach
  • 05.10.2016–11.01.2017: Landeskirchliches Archiv, Bielefeld
  • 31.10.2016–12.02.2017: Stadtmuseum, Erfurt
  • 21.01.–26.03.2017: Gottfried-August-Bürger-Museum Molmerswende und Burg und Schloss Allstedt
  • 01.03.–02.04.2017: Heimatspielhaus, Münnerstadt
  • 07.04.–28.05.2017: Stadtmuseum, Filderstadt
  • 07.04.–15.05.2017: Ev.-Ref. Kirchengemeinde Lage, Lage/Lippe
  • 18.05.–28.06.2017: Schloss Homburg, Nürnbrecht
  • 01.06.–31.08.2017: Divi Blasii Gemeinde, Mühlhausen
  • 01.07.–28.08.2017: Ev.-lutherisches Zentrum, Kempten
  • 03.09.–31.10.2017: St. Marien Kirche, Osnabrück
  • 10.09.–05.11.2017: Stadtmuseum im Franziskanerkloster, Saalfeld/Saale
  • 03.11.–17.12.2017: Atelier-Kirche Lohma, Nöbdenitz
  • 01.12.2017–28.02.2018: Franckesche Stiftungen, Halle

    Dänemark
  • 19.06.–31.07.2017: Viborg, Dom
  • 01.08.–30.08.2017: Vejle, Vor Frelsers Kirke
  • 01.09.–30.09.2017: Løgumkloster
  • 01.10.–12.10.2017: Ribe, Dom
  • 18.10.–30.11.2017: Kopenhagen, Holmens Kirke

"Leben nach Luther" im Foyer des Rathauses in Heidenheim

Fünfte Station: "Leben nach Luther" im Stadtmuseum im Spital Crailsheim

Vierte Station: "Leben nach Luther" in der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Petri-Nikolai, Freiberg

Dritte Station: "Leben nach Luther" im Martin Luther Forum Ruhr, Gladbeck

Zweite Station: "Leben nach Luther" in der Brüdernkirche Braunschweig

Erste Station: "Leben nach Luther" in der ev. Stadtkirche St. Petri in Dortmund

Die Ausstellung wird reisefertig gemacht