Alltag Einheit. Porträt einer Übergansggesellschaft

Zeitzeugen berichten

Der offene Prozess der Vereinigung und der damit verbundene Elitenaustausch erfasste alle gesellschaftlichen Bereiche. Er bot neue berufliche Chancen, Aufstiegs- und Profilierungsmöglichkeiten. Viele Menschen nutzten die neuen Möglichkeiten und Freiheiten um ihr Leben neu zu gestalten. In der Ausstellung wird eine Auswahl von Kurzbiographien von Menschen gezeigt, die eine wichtige Rolle in dieser Zeit gespielt haben oder die für charakteristische Erfahrungen und lebensgeschichtliche Umbrüche stehen.

Der Gründungsdirektor, die heutige Ausstellungsdirektorin und der Metallrestaurator am Deutschen Historischen Museen berichten aus verschiedenen Blickwinkeln über die Zeit, in der dieses das Museum für Deutsche Geschichte übernahm. Ost- und Westmitarbeiter sahen sich vor große Herausforderungen gestellt.

Öffnungszeiten

täglich 10–18 Uhr

Eintritt

bis 18 Jahre frei
8 €, ermäßigt 4 €

Führungsbuchung

Gruppen 75€ zzgl. Eintritt

Schulklassen 1€ pro Schüler, Eintritt frei

Besucherservice

Tel. +49 30 20304-750
fuehrung@dhm.de

Zur Angebotsübersicht

 

Museumsshop

Onlineshop

http://dhm-shop.de/

Vor Ort

Cedon MuseumShop
Tel. +49 30 20304-621
dhm@cedon.de

Barrierefreier Zugang

Rollstuhlgerechter Zugang zu allen Ausstellungen

Verkehrsverbindung

S-BAHN      
Hackescher Markt und Friedrichstraße

U-BAHN  
Französische Straße, Friedrichstraße und Hausvogteiplatz

BUS  
100, 200, TXL Staatsoper oder Lustgarten

PARKEN  
Tiefgarage unterm Bebelplatz
City Quartier Dom Aquarée

Adresse

Deutsches Historisches Museum

Unter den Linden 2
10117 Berlin