Der Luthereffekt

Buchbare Angebote

Anmeldung und Information

Telefon +49 30 20304 -750 / -751
E-Mail: berlin@3xhammer.de

Gruppenführungen

Die Tour führt durch alle Themenbereiche der Ausstellung. Anhand von Leitobjekten aus den vorgestellten Ländern Deutschland, Schweden, den USA, Korea und Tansania werden die globale Wirkungsgeschichte des Protestantismus und die Vielfalt der protestantischen Glaubensrichtungen in der Welt dargestellt. Ausgewählte Biographien illustrieren, wie Menschen sich in den fünf hier präsentierten Ländern die evangelische Lehre angeeignet und diese verändert haben. Die Führungsreferentinnen und - referenten berücksichtigen sich in Absprache mit der Gruppe die jeweiligen Interessensgebiete und Fragen der Gruppenteilnehmer und -teilnehmerinnen.

Gruppenführungen in Deutsch, Englisch, Französisch und weiteren Sprachen

60 Minuten
75 € zzgl. Eintritt

Angebote für Multiplikatoren

Multiplikatorenseminar

Die Veranstaltung richtet sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Kitas, Horten, Schulen, Kirchengemeinden und der Erwachsenenbildung. In einem Rundgang werden die Ausstellungsthemen, die Architektur und die Vermittlungsprogramme vorgestellt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit dem Kuratoren- und Vermittlungsteam die Ausstellungsthemen zu diskutieren. Berliner Lehrerinnen und Lehrer erhalten für die Teilnahme auf Wunsch eine Fortbildungsbescheinigung.

Termin: Donnerstag, 4. Mai 2017, 16-18 Uhr
Ort: Martin-Gropius-Bau, Foyer
Eintritt und Teilnahme frei
Um Anmeldung wird unter berlin@3xhammer.de gebeten.

Workshop für Multiplikatoren

Die ganztägige Veranstaltung richtet sich an Pastoren und Pastorinnen, Lehrer und Lehrerinnen, Studierende, Religionspädagogen und –pädagoginnen sowie Schulklassen der Sekundarstufe II. Er befasst sich mit dem Thema „Frauen in der Reformation“ in den vergangenen 500 Jahren bis zur Gegenwart. Nach Impulsreferaten und Diskussion werden die vorgestellten Beispiele in der Ausstellung vorgestellt.

Leitung: Dr. Päivi Räisänen-Schröder, Institut für Kirchengeschichte, Universität Helsinki
Termin: Freitag, 22. September 2017, 10-17 Uhr
Ort: Deutsches Historisches Museum und Martin-Gropius-Bau
Eintritt und Teilnahme frei
Um Anmeldung wird unter berlin@3xhammer.de gebeten.

Angebote für Schulklassen

Führung für Vorschul- und Grundschulklassen

Was heißt Reformation? Welche Rolle spielte Martin Luther und wie wurden seine Ideen weitergedacht? Und was haben Michel aus Lönneberga oder ein Hip-Hopper aus Tansania damit zu tun? Auf der Klassenrallye „Auf den Spuren des Protestantismus“ erarbeiten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen an Originalobjekten zentrale Aspekte der Ausstellung. Sie eignen sich ein Grundwissen über die Bibel, den Kirchenraum oder christliche Feste an. Dabei werden sie selbst aktiv und reisen mit gezielten Aufgabenstellungen im Gepäck durch 500 Jahre und fünf Länder. Anschließend präsentieren die Kleingruppen ihre Entdeckungen der Klasse als Experten und Expertinnen.

60-80 Minuten
2 € pro Schüler
Eintritt frei

Führung für Sekundarstufe I+II

In dieser am Berliner Rahmenlehrplan orientierten Führung werden ausgewählte Exponate quellenkritisch thematisiert und eingeordnet. Ausgehend von den Reformationen des 16. Jahrhunderts in Europa stellt der Rundgang vor, wie protestantische Lehren und Lebensweisen in den vier Ländern Schweden, USA, Korea und Tansania geformt und angeeignet wurden. Dabei stehen Objekte aus fünf Jahrhunderten wie beispielsweise Gemälde, Schriften und liturgische Gegenstände sowie ein Schandpfahl, ein Waschzuber oder eine Kolonfigur im Mittelpunkt. Die Schülerinnen und Schülern diskutieren über die Themenfelder Krieg, Mission, Migration, Gender und Kirchenraum.

60 Minuten
2 € pro Schüler
Eintritt frei

Geschichtswerkstatt für Sekundarstufe I

Die Ausstellung beleuchtet die Wirkungsgeschichte des Protestantismus in Deutschland, Schweden, den USA, Korea und Tansania. In der Geschichtswerkstatt steht die selbstständige Erkundung der Ausstellung im Mittelpunkt. Nach einer Einführung in das Konzept und die Architektur der Ausstellung erarbeiten die Teilnehmenden anhand von ausgewählten Objekten ein vorgegebenes Schwerpunktthema. Die Geschichtswerkstatt und deren Themen orientieren sich am Berliner Rahmenlehrplan und knüpfen an „Glaube im Mittelalter“ und „Aufbruch in eine Neue Welt“ an. Die Kleingruppen präsentieren und diskutieren ihre Ergebnisse in einer gemeinsamen Abschlussrunde.

120 Minuten
4 € pro Schüler
Eintritt frei

Geschichtswerkstatt für Sekundarstufe II

Die Ausstellung beleuchtet die Wirkungsgeschichte des Protestantismus in Deutschland, Schweden, den USA, Korea und Tansania. Anknüpfend an die zwei Wahlbereiche des Berliner Rahmenlehrplans „Kirche und Kirchenreform im späten Mittelalter“ und „Migrationen“ recherchieren die Teilnehmenden nach einer Einführung in das Konzept und die Architektur der Ausstellung selbstständig in Kleingruppen die Hintergründe ausgewählter Ausstellungsobjekte. Dabei lernen sie die weltumspannenden Wechselwirkungen und Konfliktpotenziale des Protestantismus kennen, setzen sich kritisch mit verschiedenen Objektgattungen auseinander und verfolgen die Wanderbewegungen der Konfessionen. Als Abschluss präsentieren und diskutieren die Teilnehmenden ihre Ergebnisse im Plenum.

150 Minuten
4 € pro Schüler
Eintritt frei

Touristische Angebote: Sonderausstellungen 2017

Booklet: Die volle Wucht der Reformation: 3xHammer.de
Touristische Angebote für Reiseveranstalter, Gruppen und Vereine zu den drei Nationalen Sonderausstellungen

Download (PDF)

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Montag 10–19 Uhr
Dienstags geschlossen

Geöffnet am 3. und
31. Oktober 2017

Die Kasse schließt
um 18.30 Uhr.

Eintritt

bis 16 Jahre frei
12 €, ermäßigt 8 €

inkl. Multimedia-Guide

 

 

Führungsbuchung

Besucherservice

Telefon +49 30 20304 -750/-751
Telefax +49 30 20304 759
E-Mail: berlin@3xhammer.de 

Museumsshop

Onlineshop

http://dhm-shop.de/

Im Deutschen Historischen Museum

Cedon MuseumShop
Tel. +49 30 20304-621
dhm@cedon.de

Barrierefreier Zugang

Rollstuhlgerechter Zugang zu allen Ausstellungen

Verkehrsverbindung

S-BAHN      
Linien 1, 2, 25 (Haltestellen: Potsdamer Platz oder Anhalter Bahnhof)

U-BAHN  
Linie 2 (Haltestelle: Potsdamer Platz)

BUS  
200 (Potsdamer Platz), M29 (S Anhalter Bahnhof), M41 (Abgeordnetenhaus)

Kontakt

Martin-Gropius-Bau

Niederkirchnerstraße 7
10963 Berlin

Telefon +49 30 20304 -750/-751
Telefax +49 30 20304 759
E-Mail: berlin@3xhammer.de