Publikationen

Museumspädagogische Begleitmaterialien

Alle museumspädagogischen Belgeitmaterialien sowie Museumsführer und Ausstellungskataloge können Sie online bestellen unter dhm-shop.de.

Schriftliche Anfragen richten Sie bitte an verkauf@dhm.de.

Buchcover Gemeinsame und geteilte deutsche Geschichte

Gemeinsame und geteilte deutsche Geschichte 1945–1990

Das Begleitheft betrachtet die grundlegenden Entwicklungen der deutschen Geschichte vom Nachkriegsdeutschland 1945 bis zur Einheit 1990. Behandelt werden Leitobjekte der Dauerausstellung, "deutsch-deutsche Geschichten", die weiterführende thematische Zugriffe bieten, sowie das Berliner Zeughaus, in dem heute die Dauerausstellung des Museums zu sehen ist. Enthält auch Materialien für Unterrichtsgestaltung und Museumsbesuch.

Berlin 2015, 59 Seiten, 7 Euro

Bestellen

Download: Zusatzmaterialien für Lehrer (PDF, 2 MB)

Der Erste Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg 1914–1918

Das Begleitheft über den Ersten Weltkrieg stellt ausgewählte Objekte aus der Dauerausstellung des Deutschen Historischen Museums vor und thematisiert Aspekte wie den Stellungskrieg im Westen, die Feldpost als Verbindung zwischen Kriegs- und Heimatfront oder Propagandaplakate zur Kriegsfinanzierung. Es beleuchtet ebenso die Rolle von Pferden im Krieg. Ein theaterpädagogisches Angebot zur szenischen Auseinandersetzung mit dem Theaterstück "Gefährten" ergänzt das Heft.

Berlin 2013, 59 Seiten, 6 Euro

Bestellen

Buchcover Hitler und die Deutschen – Volksgemeinschaft und Verbrechen

Hitler und die Deutschen – Volksgemeinschaft und Verbrechen

Das Begleitheft bietet Anregungen zur Beschäftigung mit der Volksgemeinschaft sowie der Gewalt, Verfolgung und physischen Vernichtung im Nationalsozialismus. Vertiefungsthemen geben Informationen über die Wirkung der Propaganda, den Ausschluss aus der Volksgemeinschaft, die filmische Inszenierung des Nürnberger Reichsparteitags und die Präventionsmöglichkeiten gegen Rechtsextremismus.

Berlin 2012, 48 Seiten, 8 Euro

Bestellen

 

Buchcover "Die kleinen Leute" – Spuren in der deutschen Geschichte

"Die kleinen Leute" – Spuren in der deutschen Geschichte

In diesem Begleitheft werden historische Entwicklungslinien einer breiten Gesellschaftsschicht nachgezeichnet. Die sozialen Umbrüche in Mittelalter und Früher Neuzeit sind ebenso repräsentiert, wie der Absolutismus, das „lange“ 19. Jahrhundert mit der beginnenden Arbeiterbewegung, sowie ihren unterschiedlichsten Ausprägungen im 20. Jahrhundert. Die Emanzipation dieser einfachen Leute durch die Jahrhunderte ist einer der roten Fäden des Heftes, an dessen Schluss in einem Interview mit Professor Klaus Hurrelmann, Mitherausgeber der Shell-Jugendstudie, sogar ein Blick in die Zukunft gewagt wird.

Berlin 2011, 68 Seiten, 10 Euro

Bestellen

 

Buchcover Sicher arbeiten – 125 Jahre gesetzliche Unfallversicherung in Deutschland 1885–2010

Sicher arbeiten – 125 Jahre gesetzliche Unfallversicherung in Deutschland 1885–2010

1885 trat das Unfallversicherungsgesetz im Deutschen Reich in Kraft. Im Lauf der Zeit dehnte sich der Versicherungsschutz auf immer mehr Berufe aus. Die Geschichte der Unfallversicherung ist geprägt von politischen Einflüssen wie einer ideologischen Umgestaltung ihrer Verbände im Nationalsozialismus oder den Folgen der deutschen Einheit. Dieses Begleitheft enthält Darstellungen zur Geschichte der Unfallversicherung und der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Deutschlands.

Berlin 2010, 56 Seiten, 6 Euro

Bestellen

 

Buchcover Fremde? Bilder von den "Anderen" in Deutschland und Frankreich

Fremde? Bilder von den "Anderen" in Deutschland und Frankreich

Wie entstehen Fremdbilder? Wie werden sie verwendet? Wie ändern sie sich? Und vor allem: Wie werden wir falsche Bilder wieder los? Das Begleitheft thematisiert das Bild des Fremden im 19. und 20. Jahrhundert in Frankreich und Deutschland und konfrontiert die nationale Identität mit den Bildern von den „Anderen“ in der Vergangenheit.

Berlin 2009, 48 Seiten, 8 Euro

Bestellen

 

Buchcover Weimarer Republik und NS-Regime

Weimarer Republik und NS-Regime

Die Jahre 1918–1945 gehören zu den ereignisreichsten, aber auch dunkelsten der deutschen Geschichte. Das Begleitheft beleuchtet verschiedene Aspekte dieses Zeitabschnitts wie beispielsweise Ursachen des Scheiterns der Weimarer Republik oder Film als Mittel der Propaganda im NS-Regime. Die ausstellungsbezogenen Materialien zur historisch-politischen Bildungsarbeit richten sich insbesondere an Lehrerinnen und Lehrer.

Berlin 2008, 88 Seiten, 10 Euro

Bestellen

 

Buchcover Das lange 19. Jahrhundert

Das lange 19. Jahrhundert

Kaum eine Epoche der deutschen Geschichte ist so sehr mit unserem heutigen Leben verknüpft wie das "lange" 19. Jahrhundert. Mit den Revolutionen von 1789 und 1848, der Verfassungsentwicklung, der Bildung organisierter Parteien, der Industrialisierung und Entstehung der Arbeiterbewegung, dem Aufkommen des Nationalismus und territorial gebundener Nationalstaaten begann die Geschichte des modernen Deutschlands. Die Ergebnisse dieser Umwälzungen prägen unser Denken und politisches Handeln bis heute.

Berlin 2007, 88 Seiten, 10 Euro

Bestellen

 

Buchcover Novos Mundos: Portugal und das Zeitalter der Entdeckungen

Novos Mundos: Portugal und das Zeitalter der Entdeckungen

Das Begleitheft erlaubt abseits des allgemein Bekannten einen erweiterten Blick auf die großen Entdeckungen. Es präsentiert die Geschichte der portugiesischen Expansion von den Vorläufern in der Antike und im Mittelalter, die großen iberischen Entdeckungsfahrten, die Errichtung eines weltumspannenden portugiesischen Herrschaftsgefüges bis zu dessen Niedergang im 17. Jahrhundert.

Berlin 2007, 72 Seiten, 8 Euro

Bestellen

 

Flucht, Vertreibung, Integration

Flucht, Vertreibung, Integration

Zwischen 60 und 80 Millionen Menschen müssen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts allein in Europa ihre Heimat verlassen. Durch den Zweiten Weltkrieg erreichen Flucht und Vertreibung eine neue, erschreckende Dimension. Die Deutschen selbst sind mit bis zu 14 Millionen Flüchtlingen und Vertriebenen am stärksten betroffen. Das Begleitheft beschreibt nicht nur das unmittelbare Geschehen von Flucht und Vertreibung, sondern auch den vielfältigen Eingliederungsprozess der Menschen in der Bundesrepublik und in der DDR.

Berlin 2006, 64 Seiten, 8 Euro

Bestellen

 

Buchcover Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation 962–1806

Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation 962–1806

Das Heilige Römische Reich war kein durch feste Grenzen geschlossenes Territorium. Eine politische Struktur, die länger als alle anderen Reiche und Staaten Europas bestanden hatte, gab dem territorial zergliederten Mitteleuropa einen friedensstiftenden und stabilitätssichernden Rahmen. Das Begleitmaterial verfolgt auf den Spuren des Reiches die politische Struktur, die Bedeutung der Kaiserkrone, die Auswirkungen der Reformation und der Französischen Revolution und die Nationalisierung der Kunst.

Berlin 2006, 64 Seiten, 8 Euro

Bestellen

 

Buchcover Europas Juden im Mittelalter

Europas Juden im Mittelalter

Am Rhein und auf der Iberischen Halbinsel lagen die beiden Zentren des europäischen Judentums im Mittelalter. Ohne die mittelalterlichen Judengemeinden des Rheinlands sind die späteren jüdischen Zentren wie Frankfurt, Berlin, Prag oder New York undenkbar. Die Rolle der Juden für die Geistesgeschichte, die Wissenschaften, das Wirtschafts- und Sozialleben Europas im Mittelalter sowie Ursachen und Auswirkungen religiös und sozial motivierter Judenfeindlichkeit mittelalterlicher Gesellschaften werden in diesem Heft thematisiert.

Berlin 2005, 40 Seiten, 6 Euro

Bestellen