Film

Stalingrad

D 1993, R: Joseph Vilsmaier, 138'

Sonntag, 04. Februar 2018, 20.00 Uhr

Zeughauskino

Stalingrad

D 1993, R: Joseph Vilsmaier, B: Christoph Fromm, Johannes Heide, K: Joseph Vilsmaier, Klaus Moderegger, Peter von Haller, Karel Dobrichorsky, Jan Smolik, D: Dominique Horwitz, Thomas Kretschmann, Jochen Nickel, Sebastian Rudolph, 138‘ · 35mm

SO 04.02. um 20 Uhr · Einführung: Fabian Tietke

Der Münchner Regisseur Joseph Vilsmaier (Jahrgang 1939), der auch das Drehbuch schrieb, gestaltete ein Kolossalgemälde der Schlacht um Stalingrad. Stalingrad führt eine Gruppe deutscher Landser eines Sturmpionier-Bataillons vom sonnigen Italienurlaub in den Kessel von Stalingrad und in den Untergang. Die Konzentration auf eine kleine Gruppe junger Soldaten gestattet es, in der Personalisierung Allgemeingültiges zu erfassen: Landser-Mentalitäten, schnoddriger Witz, Sentimentalität, Kriegsromantik der bittersten Art, Fatalismus, Überlebenswille, sogar Ängste. Auch eine Liebesromanze zwischen einem deutschen Soldaten und einer Russin darf nicht fehlen. Die Gegenseite – „die Russen“ – bleibt weitgehend ausgespart. Beim Ausgang der Schlacht für die deutsche Wehrmacht – Tod oder Gefangenschaft – folgt er dem historischen Verlauf. (ga)

Mit freundlicher Genehmigung von Bavaria Media GmbH

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.
Bitte wählen Sie eine andere Kategorie, Schlagwort oder Tag um passende Veranstaltungen zu finden.

zur Terminübersicht