1917. Revolution.
Diskussion, Vortrag

WeberWorldCafé: Russland in Europa – Europa in Russland

Gesprächsrunde

Friday, 01. December 2017, 14.30 Uhr

Museumscafé

In regelmäßigen Abständen, insbesondere in unruhigen Zeiten wie den heutigen mit ihren zahlreichen politischen und sozialen Konflikten, taucht das Thema Russland in Europa – Europa in Russland auf, meist allerdings verkürzt als "Russland und der Westen". Man spricht häufig von "Sonderwegen" und von "Wertedifferenzen", von unterschiedlichen Ideen und Identitäten.

Das WeberWorldCafé (WWC) ist ein innovatives, interaktives Veranstaltungsformat, in dessen Rahmen in einer entspannten, kaffeehausähnlichen Atmosphäre ausgewählte ExpertInnen über mehrere Gesprächsrunden den Besuchern einen Einblick in verschiedene Verbindungslinien zwischen Russland und Europa geben. Durch ausgewählte Themen, die die ExpertInnen mit den TeilnehmerInnen gemeinsam diskutieren, sollen Einblicke in historische, aber auch gegenwärtige Entwicklungen im komplexen Beziehungsnetz zwischen Russland und Europa ermöglicht werden.

Das WeberWorldCafé „Russland in Europa – Europa in Russland“ ist eine Kooperation des Deutschen Historischen Instituts Moskau, ein Institut der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland (MWS), des Deutschen Historischen Museums und des Forums Transregionale Studien.

Moderation: Nikolaus Katzer und Johanna Beamish

Anmeldung bis 24.11. unter wwc@maxweberstiftung.de

 

 

Back
Zurück zur Terminübersicht

No events found.