Sparen – Geschichte einer deutschen Tugend
Diskussion, Vortrag

Sparen, Arbeiten, Hassen – Antisemitismus im ökonomischen Denken der Deutschen

Podiumsdiskussion

Monday, 18. June 2018, 18.00 Uhr

Zeughauskino

Für ihren Hang zum Sparen sind die Deutschen berühmt – dabei mussten auch sie das Geldbeiseitelegen erst einmal üben. Welche Rolle Vorurteile und Hass gegenüber Juden dabei spielten, darüber diskutiert die SPIEGEL-Redakteurin Dr. Eva-Maria Schnurr mit dem Autor Dr. Gerhard Scheit, sowie den Historikern Dr. Christine Achinger von der University Warwick und Dr. Nicolas Berg vom Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur - Simon Dubnow.

Begrüßung: Prof. Dr. Raphael Gross

In Kooperation mit DER SPIEGEL

Anmeldung unter events.dhm.de

Eintritt frei.

Back
Zurück zur Terminübersicht

No events found.