Filmarchiv - Deutsches Historisches Museum German Historical Museum

 

Filmarchiv

 

 

ROLLE 5

1. Im FrĂĽhjahr 1961 vom KP 2 nach SĂĽd auf den KP 2a und Schwenk nach West. (00:00)

2. Grenzschild, das vor dem Bau der Mauer an jedem GrenzĂĽbergang stand mit der Entfernungsangabe zur Grenze. (00:17)

3. Vom Kontrollpunkt 2 im FrĂĽhjahr 1961 nach Nord ĂĽber die Felder. (00:24)

4. Frühjahr 1961, die Ablösung der Posten nach 3 Stunden Dienst. Danach im Stützpunkt 1 Stunde Pause und dann ging es die nächsten 3 Stunden auf Posten. (00:32)

5. Ein Westberliner Polizist auf Streifengang in der Kolonie Talheim oder Karlsruh im FrĂĽhjahr 1961. (00:41)

6. Der Westberliner Grenzposten auf der Blankenfelder Chaussee im FrĂĽhjahr 1961 von Ostberliner Gebiet aus gefilmt. (00:44)

7. Die Postenbude des Kontrollposten 2a vom KP 2 im Frühjahr 1961. Rechts neben der Postenbude das Postentelefon zur direkten Verbindung mit dem Stützpunkt. Der war in diesem Fall ca.700 m weiter östlich in Blankenfelde. (01:02)

8. Ein Bauer im FrĂĽhjahr 1961 beim PflĂĽgen seines Feldes mit Pferden auf dem Feld zwischen der BahnhofstraĂźe und dem Alten Bernauer Heerweg. (01:09)

9. Ausweisung von unerwünschten Personen aus der DDR, sie wurden auf der Westberliner Seite schon von den dortigen Behörden erwartet. Das gab es in der Anfangszeit der DDR noch. Schwenk mit der Person; dann vom Bus zur Postenbude. (01:31)

10. Die Postenbude des KP 2 (alt, 1959) mit Schwenk nach Nordwest ĂĽber den alter Bernauer Heerweg zur BahnhofstraĂźe. (01:42)

11. Neben der Postenbude KP 2 Herbst 1959 ein kleiner Gag, ein frierender Posten? Nein, das ist das Telefon. (01:57)

12. Schwenk vom Postenbereich ĂĽber die Bahnstrecke nach Wilhelmsruh (Heidekrautbahn) im Herbst 1959. (02:06)

13. Müllauto der Berliner Müllabfuhr kommt im Herbst 1959 von der Deponie östlich des Köppchensee und ist neben dem Bahnhof Blankenfelde, Mitschwenk bis zur Bahnhofstraße. Der Bahnhof Blankenfelde lag unmittelbar östlich des Kontrollpunktes. (02:32)

14. Ein Zug der Niederbarnimer Eisenbahn (Heidekrautbahn) im Herbst 1959 von Wilhelmsruh kommend kurz vor dem Bahnhof Blankenfelde. (02:49)

15. Der KP 3 mitten in den Rieselfeldern, aber da war ein Ăśbergang ĂĽber die Gleise. Personenverkehr dort gleich Null Personen am Tag im Herbst 1959. (02:58)

16. Ein Zug der Heidekrautbahn kommt im Herbst 1959 von Wilhelmsruh, im Hintergrund ist die BrĂĽcke der Industriebahn von Lichtenberg nach Tegel zu sehen. (03:27)

17. Im Herbst 1959, Schwenk vom westl. Teil der Quickborner Straße nach Nord über den Bahnhof Rosenthal bis zum östl. Teil der Quickborner Straße und zur Straßenbahnlinie 22, die damals dort noch rangieren musste. (03:41)

18. Etwas Beschäftigung auf dem langweiligen Posten 7 am Nordgraben direkt neben Bergmann-Borsig im Herbst 1959. Im Hintergrund sind die Hõuser der Ostberliner Lessingstraße zu sehen. (04:00)

19. Streifenwagen der Westberliner Polizei im Herbst 1959 auf der nördl. Seite des Nordgrabens. Dort steht heute das Märkische Viertel. (04:14)

Kartenbasis: Cartogis, Berlin and Open Street Map contributers
License: Creative Commons BY-SA 2.0.
WP-OSM-Plugin: Fotomobil.at