Film

Die Künste unterwegs

Karlheinz Mund

Dienstag, 12. September 2017, 20.00 Uhr

Zeughauskino

WML – Steiger oder Maler DDR 1976, R: Karlheinz Mund, B: Wolfgang Thierse, Karlheinz Mund, K: Christian Lehmann, 21‘ · 35mm

Das Bergwerk – Franz Fühmann D 1998, R/B: Karlheinz Mund, K: Wolfgang Dietzel, 85‘ · Beta SP

DI 12.09. um 20 Uhr · Einführung: Gunnar Decker

Zwei alte Herren im Garten: Ein Maler, der pensionierte sächsische Bergmann Willibald Mayrl und sein hilfsbereiter Nachbar. WML, wie er seine Bilder signiert, malt in seiner Freizeit seine Bergarbeiter-Kollegen und Alltagsszenen aus dem Zwickauer Bergbaugebiet, eine naive, liebenswerte Malerei der besonderen Art. Der begabte Amateur hat sich alle malerischen Fertigkeiten selbst beigebracht. Selbstbewusst, ohne Galerienehrgeiz und fernab von jedem Kunstbetrieb erklärt er seine großformatigen Gemälde.

Porträt des DDR-Schriftstellers Franz Fühmann, der etliche Jahre mit einer Brigade im Mansfeldischen Kupferbergbau untertage arbeitete und darüber schrieb. Es sollte sein Opus Magnum werden. Der in vielen Genres tätige, enorm produktive, in der DDR vielgelesene und erfolgreiche Fühmann sah in seiner schweren Arbeit im Bergwerk eine Metapher für sein schriftstellerisches Schaffen, eingeschlossen die heftigen Widersprüche in seiner Biografie: „Zerrissenheit, … Mut … Kampfeswillen und Visionen … (Ein Mann) der seinen Weg gehen muß und sich von den real existierenden (Lebens-)Umständen um keinen Preis irremachen lassen will“ (Hans Messian, Filmdienst 21/1998). Fühmanns Bergwerk-Manuskript blieb Fragment. Am Ende musste er für sich ein schmerzvolles Scheitern feststellen. (ga)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.
Bitte wählen Sie eine andere Kategorie, Schlagwort oder Tag um passende Veranstaltungen zu finden.

zur Terminübersicht