Film

Vyborgskaja storona / Die Wyborg-Seite

1917. Revolution.

Sonntag, 03. Dezember 2017, 18.30 Uhr

Zeughauskino

Vyborgskaja storona

Die Wyborg-Seite (= Maksim-Trilogie, Teil 3)

UdSSR (Lenfil’m) 1938, R/B: Grigorij Kozincev, Leonid Trauberg, K: Andrej Moskvin, Georgij Filatov, M: Dmitrij Šostakovic, D: Boris Cirkov, Valentina Kibardina, Natal’ja Užvij, Jurij Tolubeev, Maksim Štrauch, Michail Gelovani, 116‘ · 35mm, OmeU

SO 03.12. um 18.30 Uhr · Einführung: Heike Winkel

Zwischen Vozvrašcenie Maksima (Teil 2) und Vyborgskaja storona (Teil 3) hatte Maksim die Ehre eines Kurzauftritts in Fridrich Ermlers Politmonument Velikij graždanin (Der große Patriot), bei dem ebenfalls Dmitrij Šostakovic den Ton angab. Ganz offensichtlich war der Bekanntheitsgrad jener Figur, die quasi zeitgleich mit dem Tonfilm geboren ward, enorm. Auch im letzten Teil der Trilogie faszinierte die grenzenlose Unbefangenheit, mit der unser Held, selbst schon erfahrener Organisator soldatischer Massen, lächelnd durchs Leben zieht. Erzählt werden nun endlich die ersten Monate in Petrograd nach dem Großen Oktober und es nimmt kaum Wunder, dass Maksim auch auf das Führungspersonal des Staats trifft: Lenin (Maksim Štrauch), Stalin (Michail Gelovani) und Sverdlov. Allem staatstragenden Gedöns zum Trotz (und auch wenn Lenin ihn korrigieren darf), ist es Maksim, der die Herzen der Sowjets erobert hatte. „Es gibt wenige Gestalten im sowjetischen Film, ja sogar in den Filmen anderer Länder, in der Literatur und im Theater, die so unsterblich sind.“ (Jerzy Toeplitz). (bw)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Weitere Veranstaltungen

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.
Bitte wählen Sie eine andere Kategorie, Schlagwort oder Tag um passende Veranstaltungen zu finden.

zur Terminübersicht