Besucher vor Gemälden zweier "Langer Kerls"
Führung

Vom Absolutismus bis zur Aufklärung

Epochenführung

Sonntag, 02. April 2017, 13.00 Uhr

Zeughaus

Prunkvolle Gemälde und kostbares Tafelgeschirr zeugen von Reichtum und Macht absolutistischer Herrscher in Europa nach dem Dreißigjährigen Krieg. Ihre wiederkehrenden Konflikte mit dem Osmanischen Reich greift die Führung anhand eines eindrucksvollen Großzeltes aus der Zeit der Belagerung Wiens im späten 17. Jahrhundert auf. In den folgenden Jahrzehnten steigt Preußen zu einer europäischen Großmacht auf, was durch die Errichtung des Berliner Zeughauses und den weiteren Ausbau Berlins zur Residenzstadt verdeutlicht wird. Rund um eine originale Uniform Friedrichs des Großen werden die weitere Expansion des preußischen Staates und die Inszenierung des königlichen Herrschaftsverständnisses auf der Grundlage der "preußischen Tugenden" thematisiert. Die grundlegende Infragestellung absolutistischer Machtvorstellungen durch die Vertreter der Aufklärung führt zu epochalen Veränderungen.

60 Minuten
4 € zzgl. Eintritt

Treffpunkt: Information Zeughaus

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.
Bitte wählen Sie eine andere Kategorie, Schlagwort oder Tag um passende Veranstaltungen zu finden.

zur Terminübersicht