Monogrammist HO, Propagandaplakat für die NATO, um 1956
Führung

Vom Vernichtungskrieg bis zur bipolaren Weltordnung

Themenführung

Sonntag, 22. Januar 2017, 13.00 Uhr

Zeughaus

Die Führung beleuchtet die ideologischen und militärischen Aspekte des deutschen Vernichtungskrieges im Osten und die damit verbundenen ethnischen Säuberungen. Ein zentrales Thema bilden daher die großen Umwälzungen der Bevölkerungen in Osteuropa in Folge des Zweiten Weltkrieges, außerdem die Nachkriegsordnung und die daraus entstandene bipolare Weltordnung unter Führung der Sowjetunion und den USA, die das europäische Großmächtesystem ersetzte. Welche Auswirkungen dies für Deutschland hatte, zeigt der Rundgang anhand von Plakaten, Fotos, Waffen und Alltagsgegenständen.

60 Minuten
4€ zzgl. Eintritt

Treffpunkt: Information Zeughaus

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Weitere Veranstaltungen

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.
Bitte wählen Sie eine andere Kategorie, Schlagwort oder Tag um passende Veranstaltungen zu finden.

zur Terminübersicht