Film

Parkplatz-Hyänen & Tod einer Zeugin

Zbynek Brynych

Donnerstag, 20. Juli 2017, 20.00 Uhr

Zeughauskino

Der Kommissar: Parkplatz-Hyänen

BRD 1970, R: Zbynek Brynych, B: Herbert Reinecker, K: Manfred Ensinger, M: Raúl Fernández, Tom Jones, D: Erik Ode, Fritz Wepper, Marianne Hoppe, Johannes Heesters, Werner Pochath, Eva Mattes, 58‘ · File

Der Kommissar: Tod einer Zeugin

BRD 1970, R: Zbynek Brynych, B: Herbert Reinecker, K: Manfred Ensinger, M: Herb Alpert & The Tijuana Brass, D: Erik Ode, Fritz Wepper, Götz George, Josef Vinklár, Günther Schramm, Reinhard Glemnitz, 57‘ · File

DO 20.07. um 20 Uhr · Einführung: Matthias Dell

Brynychs Episoden für die Reinecker-Ringelmann-Erfolgsserie Der Kommissar sind schlichtweg legendär: „Vier kurze Filme“, schrieb Dominik Graf 2008 in der F.A.Z., „die an schierer Vitalität der Erzählweise und der Figuren – und an heute noch glücklich machender BRD-Schmutzigkeit – so ziemlich alles schlagen, wovon das deutsche Fernsehen – und der deutsche Film sowieso – je zu träumen gewagt hätte.“ Im Meisterwerk Parkplatz-Hyänen sieht sich Kommissar Keller (Erik Ode) einen (von Marianne Hoppe und Johannes Heesters geführten) Familienclan gegenüber und ermittelt hauptsächlich durch „schildkrötenhaft ausdauerndes Herumsitzen“ (so Rainer Knepperges in Gdinetmaõ 12, 1999) mit entsprechender Trinkhaltung in einer Kneipe, während aus der Musikbox Ghost Riders in the Sky in Endlosschleife tönt, und Brynychs rasante Abfolge von atemberaubenden langen Einstellungen, hektischen Zooms oder Blicken direkt in die Kamera einen unwiderstehlichen surrealen Sog erzeugt. Mit ähnlichen Mitteln macht Brynych in Tod einer Zeugin die Mord-Ermittlungen zur reinen Groteske – samt sagenumwobenen Drehsessel-Erscheinungs-Wunder! (chh)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.
Bitte wählen Sie eine andere Kategorie, Schlagwort oder Tag um passende Veranstaltungen zu finden.

zur Terminübersicht