Film

Frau nach Maß

D 1940, R: Helmut Käutner, 94‘

Freitag, 27. April 2018, 21.00 Uhr

Zeughauskino

Frau nach Maß

D 1940, R: Helmut Käutner, B: Helmut Käutner nach dem gleichnamigen Bühnenstück von Eberhard Foerster (i.e. Erich Kästner), K: Walter Pindter, M: Norbert Schultze, D: Leni Marenbach, Hans Söhnker, Fritz Odemar, Walter Steinbeck, Hilde Hildebrand, Hugo Schrader, Hermann Pfeiffer, Dorit Kreysler, 94‘ · 35mm

FR 27.04. um 21 Uhr + MI 02.05. um 20 Uhr

Theaterregisseur Christian Bauer (Hans Söhnker) hat klare Vorstellungen von seiner künftigen Ehefrau: Sie soll sich um Küche und Kinder kümmern und ihn die Theaterwelt vergessen lassen. Als ihm seine Verlobte Annemarie (Leni Marenbach) just am Polterabend gesteht, dass sie Schauspielerin werden will, platzt die Hochzeit. Dafür lernt Christian ihre Zwillingsschwester Rosemarie kennen, die genau seinen Wunschvorstellungen entspricht: Dabei ist es Annemarie, die ihm eine „Frau nach Maß“ vorspielt. Käutners zweite Regiearbeit demonstriert abermals seine Screwball-Neigungen – und seine spielerische Raffinesse, beginnend mit dem frivolen Bild eines nackten Frauenrückens unter dem Vorspann. Das Spiel mit Identitäten und Verkleidungen – gleichermaßen Gesellschaftsspiel wie gewitzter Meta-Kommentar zur inszenierten Welt von Film wie Bühne – bleibt ein Leitmotiv von Käutners Schaffen, hier orchestriert um eine der starken, schlauen Frauen, die im deutschen Kino jener Jahre immer wieder verblüffen. Käutners Vorlieben fürs Musikalische und Kabarettistische können sich ebenfalls ungehemmt entfalten: im ersten der vielen Liedtexte, die er selbst für seine Filme schreibt, reimt er gleich „Puszta“ auf „Kuss da“. (chh)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.
Bitte wählen Sie eine andere Kategorie, Schlagwort oder Tag um passende Veranstaltungen zu finden.

zur Terminübersicht