• Ergebnis der Reichstagswahl am 31. Juli 1932

Ergebnis der Reichstagswahl am 31. Juli 1932

Die Reichstagswahl vom 31. Juli 1932 zeichnete sich durch die hohe Wahlbeteiligung von 83,4% aus. Die NSDAP gewann 37,3% der Stimmen und wurde die mit Abstand stärkste Partei. Zentrum und BVP konnten noch einige Mandate hinzugewinnen, die anderen Mittelparteien wurden fast vollständig aufgerieben. Die SPD verlor zehn Mandate, die KPD gewann zwölf hinzu. NSDAP und KPD stellten zusammen mehr als die Hälfte der Abgeordneten und konnten so den Reichstag beliebig blockieren.

Quelle: Statistisches Jahrbuch für das Deutsche Reich, 1933, S. 539

© Golden Section Graphics GmbH

Diese Statistik ist eingebunden in folgende LeMO-Seiten:
Chronik 1932
Weimarer Republik - Parteien, Wahlen und Wahlrecht
Der "Preußenschlag" 1932
BVG-Streik


Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo