Hansestadt Bremen Bremerhaven (zu Bremen) Cuxhaven (zu Hamburg) Hansestadt Hamburg Hansestadt Lübeck Großherzogtum Oldenburg Großherzogtum Oldenburg Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz Fürstentum Schaumburg-Lippe Fürstentum Lippe-Detmold Herzogtum Braunschweig Herzogtum Braunschweig Herzogtum Braunschweig Herzogtum Braunschweig Herzogtum Anhalt Herzogtum Anhalt Fürstentum Waldeck Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin Großherzogtum Hessen Großherzogtum Hessen Großherzogtum Oldenburg Königreich Preußen Königreich Preußen Königreich Preußen Hohenzollern (zu Preußen) Thüringische Staaten Thüringische Staaten Thüringische Staaten Königreich Sachsen Pfalz (zu Bayern) Königreich Bayern Großherzogtum Baden Königreich Württemberg Reichsland Elsaß-Lothringen Hauptkarte

Herzogtum Braunschweig

Braunschweig

Herzogtum Braunschweig: Großes Staatswappen

Das große Staatswappen des Herzogtums Braunschweig führt einen zweimal gespaltenen und dreimal geteilten Schild mit den folgenden Wappen:
  1. Herzöge von Lüneburg älterer Linie
  2. Herzöge von Brandenburg älterer Linie
  3. Grafschaft Everstein
  4. Herrschaft Homburg
  5. und 8) Grafschaft Diepholz
  6. Grafschaft Lautenberg
  7. Grafschaft Hoya, Grafschaft Neu-Bruchhausen, Grafschaft Alt-Bruchhausen
  8. s. 5)
  9. Grafschaft Hohnstein
  10. Grafschaft Regenstein oder Reinstein
  11. Grafschaft Klettenberg
  12. Grafschaft Blankenburg
Die fünf Spangenhelme ruhen auf der purpurn gefütterten Herzogskrone: in der Mitte der Helm der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg, rechts davon der Helm der Grafschaft Hoya, links der Helm von Alt- und Neu-Bruchhausen, an der rechten Ecke der Helm von Hohnstein sowie Lautenberg und an der linken Ecke der Helm von Diepholz, Regenstein und Blankenburg. Um den Schild hängt die Kette des Herzoglich Braunschweigischen Ordens Heinrichs des Löwen. Der Orden wurde am 25. April 1834 von Herzog Wilhelm von Braunschweig gestiftet und unter anderem auch für Verdienste um Kunst und Wissenschaft verliehen. Zwei grünbekränzte Waldmänner mit Keulen in den Händen halten den Schild. Unter den Schildhaltern erscheint die Devise "NEC ASPERA TERRENT" (Selbst Schwierigkeiten schrecken nicht).