Film

Ihr dunkler Punkt

Komödianten der Stummfilmzeit

Mittwoch, 25. Januar 2017, 20.00 Uhr

Zeughauskino

Ihr dunkler Punkt

D 1928, R: Johannes Guter, B: Robert Liebmann, D: Lilian Harvey, Harry Halm, Willy Fritsch, Siegfried Arno, Wilhelm Bendow, Julius Falkenstein, 96‘ · 35 mm

MI 25.01. um 20 Uhr · Am Flügel: Eunice Martins

Eine Gaunerkomödie reinsten Wassers – mit Lilian Harvey in einer Doppelrolle. In ihrem ersten Ufa-Film spielt sie eine Baronesse und eine Hochstaplerin, die sich in luxuriösen Hotels in Südfrankreich in die Quere kommen. Als die feine Dame des Diebstahls verdächtigt wird, macht sie sich auf die Suche nach ihrer Doppelgängerin. Auf dem Höhepunkt des Films findet sich die Baronesse plötzlich auf einer Kabarettbühne wieder und soll die Assistentin eines Zauberkünstlers spielen. Mit ihrer Ungeschicklichkeit macht sie jeden Gag zunichte. Den Zauberkünstler gibt Siegfried Arno (1895-1975), der, lang und schlaksig und mit großer Nase, im Stummfilm überwiegend in komischen Nebenrollen auftrat. Dennoch erntete Arno auch in Ihr dunkler Punkt einen Extra-Applaus, wie der Film-Kurier am 21. Januar 1929 feststellt: „Lachstürme umtoben ihn.“ Im frühen Tonfilm entwickelt sich Arno dann schnell zu einem Kassenmagneten, bevor auch er – als Jude und Komiker doppelt gefährdet – unter Hitler seine Heimat verlor. Sein herausragendes Talent war aber schon in seinen kürzeren Filmrollen erkennbar: „Arno ist wie sein großer amerikanischer Kollege Buster Keaton immer ernst. Arno lacht nie, und wenn, schmerzlich, aus Versehen. Arno ist der Schlemihl, der Mann der tausend verpaßten Gelegenheiten (…), der Schlemihl mit der herrlich gebundenen Krawatte und dem blutenden Herzen.“ (Hans Tasiemka, Der Film, 15.10.1928). (ps)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme