Film

Der Unüberwindliche

Wiederentdeckt

Freitag, 07. April 2017, 18.30 Uhr

Zeughauskino

Der Unüberwindliche

D 1928, R/B: Max Obal, Künstlerische Oberleitung: Rudolf Walther-Fein, K: Guido Seeber, Eduardo Lamberti, Walter Robert Lach, Optische Spezialeffekte: Oskar Fischinger, D: Vivian Gibson, Hilda Rosch, Luciano Albertini, Alfred Loretto, Grace Chiang, Robert Garrison, Hans Wallner, 101‘ · 35mm, restaurierte Fassung

FR 07.04. um 18.30 Uhr · Am Flügel: Peter Gotthardt, Einführung: Ivo Blom

Star des Films ist der italienische Schauspieler Luciano Albertini, auf dessen Präsenz und artistisches Können hin die Fabel gebaut wurde. Albertini spielt einen berühmten Zirkusartisten und Entfesselungskünstler, der an seinem Hochzeitstag in einen Juweleneinbruch verwickelt wird. Der in der Berliner Innenstadt und an den steilen Felsen der Sächsischen Schweiz gedrehte Film zeichnet sich durch atemberaubende Stunts, Cliffhanger eingeschlossen, aus. Weitere Attraktionen sind die von Oskar Fischinger gestalteten Animationen. Die zeitgenössische Zensur monierte, dass die Polizei fortwährend an der Nase herumgeführt und die Nachahmungslust vor allem jugendlicher Zuschauer durch die komischen Kunststücke des Helden geweckt würde. (ib)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme