Film

Nach der Musik

Ouvertüre

Samstag, 30. September 2017, 18.00 Uhr

Zeughauskino

Nach der Musik

D 2007, R/B: Igor Heitzmann, K: Rali Raltchev, Hoyte van Hoytema, D: Otmar Suitner, Marita Suitner, Renate Heitzmann, Igor Heitzmann, 105‘ · 35mm

SA 30.09. um 18 Uhr

Otmar Suitner, bis 1991 Generalmusikdirektor an der Deutschen Staatsoper, war am Pult ein strenger Dirigent. In Nach der Musik befragt Igor Heitzmann den legendären Kapellmeister, es ist zugleich sein eigener Vater. Wir sehen aus dem Archiv unter anderem Proben für Die Fledermaus und eine Aufnahme von Cosí Fan Tutte in der Staatsoper im Jahr 1966. Vom Vater hören wir, wie er seinem Sohn erzählt, wie das war, Chef der Ostberliner Staatskapelle zu sein und gleichzeitig einen Sohn in West-Berlin zu haben und warum er sich Anfang der 1960er Jahre entschied, als Österreicher nach Dresden zu ziehen. Heitzmann versucht das Leben seines Vaters, in dessen Mittelpunkt die Musik steht und das vor Irrtümern nicht gefeit war, durch die Fokussierung auf Musik besser zu verstehen. „Auch Filme sind Kompositionen und klingen, wenn sie gut sind. Dieser klingt.“ (Kerstin Decker, Der Tagesspiegel, 15.5.2009). (sa)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme