Film

Ete und Ali

Lachende Erben: DEFA-Komödien 1970-1990

Freitag, 20. Oktober 2017, 19.00 Uhr

Zeughauskino

Ete und Ali

DDR 1985, R: Peter Kahane, B: Waltraud Meienreis, Henry Schneider, K: Andreas Köfer, D: Jörg Schüttauf, Thomas Putensen, Daniele Hoffmann, Hilmar Eichhorn, 92‘ · 35mm

FR 20.10. um 19 Uhr

Nachdem Peter Kahane in Vorspiel von der ersten Liebe und den Anstrengungen, eine Frau zu erobern, erzählte, geht es in Ete und Ali darum, das Herz der Frau nach der Hochzeit noch einmal zurückzugewinnen. Während Ete seinen Armeedienst leistet, beginnt seine junge Frau – die ihren Platz im Leben sucht – eine Affäre mit einem anderen Mann. Mit Hilfe seines dreist-forschen Kumpanen Ali versucht Ete, mit seiner Frau wieder ins Gespräch zu kommen. Gerade die Unbefangenheit des jungen Jörg Schüttauf, der damals noch an der Schauspielschule war, macht diese Gespräche zu einem Stück dynamischer Dialog-Komik, Dialoge, die laut Renate Holland-Moritz, „geradezu süchtig“ machen. Am Ende bleibt offen, wer zusammen das bessere Paar fürs Leben ist… (sa)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme