Film

Ludzie bez jutra / People with no Tomorrow

PL 1921, R: Aleksander Hertz, 84’

Samstag, 28. April 2018, 20.00 Uhr

Zeughauskino

Ludzie bez jutra

People with no Tomorrow

PL 1921, R: Aleksander Hertz, B: Stanis?aw Koz?owski, K: Zbigniew Gniazdowki, D: Józef W?grzyn, Halina Bruczówna, Pawe? Ower??o, Iza Koz?owska, 84’ · DCP, OmeU

SA 28.04. um 20 Uhr · Musikalische Begleitung: Thomas Moked Blum

Basierend auf einer wahren Begebenheit, der Affäre zwischen der Warschauer Schauspielerin Maria Wisnowska und dem russischen Offizier Aleksandr Barteniew, der die Aktrice unter ungeklärten Umständen 1890 erschoss. Ludzie bez jutra zählt zu den frühesten noch erhaltenen Werken der polnischen Filmgeschichte. Fertiggestellt 1919, 1921 uraufgeführt, inszenierte Aleksander Hertz die melodramatische Geschichte zweier Menschen, die nicht voneinander loskommen und unaufhaltsam der Katastrophe entgegensteuern. Hertz, Mitbegründer der wichtigsten polnischen Produktionsfirma Sfinks, gehörte zu den einflussreichsten Filmschaffenden in den 1910er und 1920er Jahren. Pola Negri und Lyda Mara wurden von ihm gefördert. Dank einer Entdeckung im Bundesarchiv-Filmarchiv konnte Ludzie bez jutra restauriert und rekonstruiert werden.

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme