Film

Idole

BRD 1976, R: Klaus Lemke, 86'

Freitag, 20. Juli 2018, 20.00 Uhr

Zeughauskino

Idole

BRD 1976, R/B: Klaus Lemke, K: Rüdiger Meichsner, Hermann Fahr, M: Olaf Kübler, Lothar Meid, D: Ingeborg Maria Kretschmer, Judith Armbrüster, Wolfgang Fierek, Lothar Meid, Peter Berling, Pete und die Bavarians, 86’ · Digital SD

MI 18.07. um 20 Uhr + FR 20.07. um 20 Uhr · Einführung: Jan Gympel

In Idole spielte Kretschmer eine unscheinbare Kellnerin vom Dorf, die sich den Kapitän der örtlichen Fußballmannschaft angeln möchte. Leider ist der an dem „Landei“ überhaupt nicht interessiert. Erst eine ebenso frustrierte wie hilfreiche Go-Go-Tänzerin, die einem Popstar nachjagt, und ein unfreiwilliger Ausflug nach München bringen die junge Frau ihrem Ziel näher.

Die erste Zusammenarbeit des Duos Lemke-Kretschmer, zu dem sich bereits hier als männlicher Hauptdarsteller Wolfgang Fierek gesellte, sollte sich als stilbildend erweisen. Valentin Polcuch schrieb in der Welt vom 15.1.1976 begeistert: „Dieses Spiel, von Laien gespielt, die vor Spiellust geradezu barsten, die ihre bajuwarische Extrovertiertheit in blanken Übermut umsetzten, dieses Prachtstück Münchener Volksvermögens ist der eigentliche Auftakt des neuen Fernsehjahres.“ Und Josef Rölz befand in epd Kirche und Rundfunk vom 17.1.1976: „‚Idole’ ist einer der schönsten, leichtesten für das Fernsehen gedrehten Filme geworden, die ich gesehen habe.“ (gym)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme