Film

Die Sweethearts

BRD 1977, R: Klaus Lemke, 87'

Samstag, 11. August 2018, 20.00 Uhr

Zeughauskino

Die Sweethearts 

BRD 1977, R/B: Klaus Lemke, K: Rüdiger Meichsner, Rainer Gutjahr, D: Sabine Gurn, Fatima Igramhan, Ingeborg Maria Kretschmer, Renate Zimmermann, Chris Wilhelm, Krishan Müller, Vassili Sikos, Hermann Messmer, Olaf Kübler, 87’ · Digital SD

DI 07.08. um 20 Uhr + SA 11.08. um 20 Uhr · Einführung: Jan Gympel

Vier junge Münchnerinnen aus Schwabing sind miteinander befreundet, giften sich aber auch immer wieder an. Zusammenraufen müssen sie sich, als aus der Schnapsidee, mit nicht gut und schön, aber voller Inbrunst gesungenen Schlagern aus den Fifties aufzutreten, ernst werden soll: Ein Galerist hat das Quartett für seine nächste Vernissage gebucht.

Klaus Lemke griff für seinen Film auf Erlebnisse seiner Hauptdarstellerinnen zurück. Ein weiteres Mal zeigte er damit, wie junge Frauen Selbstbewusstsein entwickeln und demonstrieren, ohne sie dabei zu makellosen Charakteren zu überhöhen. Eckhart Schmidt erklärte: „Man tritt bei Lemke in eine Welt ein, die ähnlich chaotisch, komisch und desolat funktioniert wie die Welt jedes einzelnen von uns. Auch wenn man sich mit ihr direkt vielleicht nie hundertprozentig identifizieren kann – die Lemke-Filme erzählen, aufregend komplex, von Dingen und Träumen, die irgendwo doch jeden bewegen.“ (Deutsche Zeitung – Christ und Welt, 7.7.1978) Und Lothar Lambert resümierte zu Die Sweethearts: „Männerjagd und Eifersüchteleien untereinander sind ebenso herzerfrischend wie die gemeinsame Gesangsanstrengung. Ein sehr witziger Streifen über das Lebensgefühl aus zweiter Hand.“ (Der Abend, 26.2.1977) (gym)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme