Film

Lottando la vita – Lavoratori italiani a Berlino

IT/BRD 1975, R: Videobase (Anna Lajolo, Alfredo Leonardi, Guido Lombardi), 99'

Sonntag, 02. September 2018, 19.00 Uhr

Zeughauskino

Lottando la vita – Lavoratori italiani a Berlino

IT/BRD 1975, R: Videobase (Anna Lajolo, Alfredo Leonardi, Guido Lombardi), 99 ' · Digital SD, OmeU

SO 02.09. um 19 Uhr

Während eines DAAD-Aufenthalts in West-Berlin produzierte das römische Videokollektiv Videobase ein in seiner Komplexität wohl einzigartiges Dokument über das Leben italienischer „Gastarbeiter*innen“ in der Stadt, das auch viel über die Sozial- und Solidaritätsstrukturen erzählt, die Berlin seit jeher seinen „Gästen“ zu verdanken hat. Drehorte sind Arbeiterwohnheime, Pizzerien, Billardkneipen, Kitas, Fußgängerzonen, die Straße. Lottando la vita zeigt Menschen verschiedener Generationen, die sehr unterschiedlich mit Erfahrungen von Ausgrenzung und Deklassierung umgehen. Während sich einige voll auf die privatwirtschaftliche Logik des Arbeitsmarkts einlassen, betreiben andere die Gründung eines „Casa di Cultura Popolare“, das den kollektiven Umgang mit sozialen Konflikten ermöglichen soll. Die Antagonismen werden leidenschaftlich, mit Humor und Lebenskenntnis ausgefochten und Videobase stellen ihr Medium in den Dienst dieser allmählichen Bewusstwerdung. (th)

Mit Dank an Raphaël Cuomo, Maria Iorio, Anna Lajolo und Guido Lombardi, Annamaria Licciardello.

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme