Aktuelle Stellenausschreibungen

Projektmanager/in

Bewerbungsfrist 16. Oktober 2017

Bei der Stiftung Deutsches Historisches Museum ist ab sofort zur Unterstützung der vorhandenen Mitarbeiter_innen die Stelle einer Projektmanagerin bzw. eines Projektmanagers zu besetzen.

Die Stelle ist befristet bis zum 15.09.2018.

Dienstort ist Berlin-Mitte. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9 b TVöD-Ost bewertet.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Überwachung von Projektfinanzierungs- und –zeitplänen und des Ausstellungsbudgets inkl. Zahlbarmachung aller projektbezogenen Rechnungen mittels des Verwaltungssystems MACH,
  • Fertigung und Abwicklung von Werk- und Honorarverträgen, von Drittmitteln sowie steuerliche Erfassung und Ermittlung der Jahreswerte für die Künstlersozialkasse,
  • Vorbereitung der Sondermittelbeantragung und Verwaltung von Sondermitteln,
  • Beratung von Projektmitarbeitern hinsichtlich aller Verwaltungsabläufe.

An die Bewerberinnen und Bewerber werden folgende Anforderungen gestellt:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Museologie, der Verwaltungswirtschaft oder eines vergleichbaren Studiengangs,
  • sehr gute IT Kenntnisse, gerne auch im System MACH Web 2.0,
  • Erfahrungen im Bereich des Controllings,
  • sehr gutes Rechts- und Zahlenverständnis,
  • gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift,
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten.

Wünschenswert sind:

  • gute Englischkenntnisse.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Arbeits-/Zeugnissen und anderen Bewertungen sowie Unterlagen unter Angabe der Kennziffer: Pm/ZD bis zum 16. Oktober 2017 ausschließlich elektronisch an: bewerbung@dhm.de

Bewerbungen in elektronischer Form sollten aus technischen Gründen eine Größe von 8 MB nicht überschreiten und in einer einzigen pdf-Datei gesendet werden.

Studentische Aushilfe für die Graphische Sammlung

Bewerbungsfrist 20. Oktober 2017

Bei der Stiftung Deutsches Historisches Museum ist ab 01.12.2017 eine Stelle für eine studentische Aushilfe für die Graphische Sammlung (m/w) zu besetzen.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 20 Wochenstunden. Die Stelle ist bis zum 30.11.2018 befristet. Dienstort ist Berlin-Mitte. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 3 TVöD-Ost bewertet.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Mitarbeit bei der Inventarisierung,
  • Erstellen von Objektfotos,
  • Mithilfe bei der Abwicklung der Objektbewegungen,
  • Mithilfe bei depottechnische Arbeiten (z. B. geeignete Verpackung von Museumsgut),
  • Wahrnehmung allgemeiner Bürotätigkeiten.

An die Bewerberinnen und Bewerber werden folgende Anforderungen gestellt:

  • Immatrikulation in einem einschlägigen Studienfach, bevorzugt im Bereich Museologie/ /Kunstgeschichte oder vergleichbar während der gesamten Dauer der Beschäftigung,
  • Erfahrung im Umgang mit Zeichnungen und druckgraphischen Blättern,
  • einen ausgeprägten Ordnungssinn und routinierten Umgang mit vorgegebenen Ordnungssystemen.

Erwünscht sind:

  • engagiertes und zielorientiertes Arbeiten,
  • Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und Belastbarkeit.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt. Ein Mindestmaß an körperlicher Belastbarkeit ist erforderlich.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Arbeits- und sonstigen Zeugnissen und anderen Bewertungen sowie Unterlagen unter Angabe der Kennziffer: Ku/S bis zum 20. Oktober 2017 ausschließlich elektronisch an: bewerbung@dhm.de

Bewerbungen in elektronischer Form sollten aus technischen Gründen eine Größe von 8 MB nicht überschreiten und in einer einzigen pdf-Datei gesendet werden.