Advent im Deutschen Historischen Museum

Advent im Deutschen Historischen Museum

Mit einem Adventskonzert, mit Wintermärchen, Weihnachtsführungen und –filmen lädt das Deutsche Historische Museum in der Adventszeit zu einem Museumsbesuch mit der ganzen Familie ein.

Jeden Adventssonntag gehen Führungen der Geschichte weihnachtlicher Bräuche und Symbole nach, erzählen von Knecht Ruprecht, vom Tannenbaum und von mittelalterlichen Heiligen. Die jungen Besucher können erforschen, ob der Koran die Geburt Christi erwähnt und was der Adventskranz mit dem Chanukka-Leuchter gemeinsam hat. Eine Märchenerzählerin berichtet von ganz wunderlichen Dingen und nimmt Kinder ab fünf Jahren mit in die Welt der schönsten Wintermärchen.

Am ersten Advent lädt das Kammerorchester der Leo Kestenberg Musikschule zu einem weihnachtlichen Konzert unter dem festlich geschmückten Weihnachtsbaum im Schlüterhof ein. Das Zeughauskino zeigt am zweiten und dritten Advent den finnischen Weihnachtsfilm "Wunder einer Winternacht".

Adventsprogramm pro Person: 2 € zzgl. Eintritt für Erwachsene

Familienkarte: 18 € (Eintritt, Führung, Märchen und Film für 2 Erwachsene und max. 3 Kinder)

Zum gesamten Programm