Gruppe syrischer Flüchtlinge zu Gast in der Ausstellung "Alltag Einheit"

Willkommen in Deutschland

Welcome to Germany | Bienvenue en Allemagne | مرحبا بكم في ألمانيا  |  به آلمان خو ش آمدید

Kostenfreier Besuch und Führungen für Geflüchtete

Die Angebote vermitteln einen Zugang zur deutschen und europäischen Geschichte und Kultur in der Dauerausstellung des Deutschen Historischen Museums. Kindern und Familien bietet eine Entdeckertour mit anschließender Malwerkstatt Abwechslung.

Das Deutsche Historische Museum heißt Geflüchtete herzlich willkommen – mit freiem Eintritt und speziell entwickelten Führungsprogrammen in deutscher, englischer und französischer Sprache. Lernen Sie dabei Geschichte und Kultur Ihrer neuen Heimat kennen und haben Sie Teil am kulturellen Leben.

Multaka: Treffpunkt Museum
Geflüchtete als Guides auf der Berliner Museumsinsel

Führungen in arabischer Sprache, jeden Mittwoch und Samstag um 15 Uhr
Mehr

Free of charge visits and guided tours for Refugees

The Deutsches Historisches Museum (German Historical Museum) warmly welcomes refugees with free admission and special guided tour programs in German, English and French. Get acquainted with the history and culture of your new homeland and participate in cultural life.

The choices you get in the Permanent Exhibition of the German Historical Museum give you access to the German and European history and culture. A discovery tour followed by a painting workshop will be a welcome change for children and families alike.

Entrée gratuite et visites guidées pour les réfugiés

Le Deutsche Historische Museum (Musée de l'Histoire allemande) souhaite la plus cordiale bienvenue aux réfugiés en leur offrant une entrée gratuite et des programmes de visites guidées élaborés spécialement pour eux, en allemand, en anglais et en français. Découvrez ainsi l'histoire et la culture de votre nouvelle patrie et prenez part à sa vie culturelle.

Ces offres donnent accès à l'histoire et à la culture de l’Allemagne et de l’Europe présentées dans le cadre de l'exposition permanente du Musée de l'Histoire allemande. Pour plus de variété, les enfants et leurs familles peuvent participer à une visite de découverte suivie d'un atelier de peinture.

Farsi

زيارة وإرشاد مجاني للاجئين

يرحب المتحف التاريخي الألماني باللاجئين بكل ود ويوفر لهم دخولا مجانيا وبرامج إرشادية مطورة خصيصا ومقدمة باللغات الألمانية والإنجليزية والفرنسية. تعرفوا معنا على تاريخ وثقافة موطنكم الجديد وشاركوا معنا في الحياة الثقافية.

تقدم وتوفر العروض المقدمة مدخلا للتاريخ والثقافة الأوروبية بشكل عام والألمانية بشكل خاص في المعرض الدائم للمتحف التاريخي الألماني. , يمكن لحضراتكم أيضا معاصرة المجتمع الألماني الحديث وتغيراته منذ توحيد الألمانيتين قبل 25 عاما في المعرض الخاص تحت إسم "الوحدة في الحياة اليومية – صورة مجتمع عاصر الإنتقال إليها".
تقدم رحلتنا الإستكشافية أيضا تنويعا لطيفا للأطفال والعائلات عن طريق ورشة رسم وتلوين لاحقة.

Führungen

Willkommen in Deutschland – eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte

Unter dem Motto "Willkommen in Deutschland – eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte" werden in der Dauerausstellung Grundelemente der deutschen Gesellschaft vermittelt: die deutsche Verfassung, die parlamentarische Demokratie, die Gleichstellung von Mann und Frau sowie die Trennung von Kirche und Staat. Auf diese Weise erhalten Sie einen Einblick in die deutsche und europäische Geschichte und Kultur.
ca. 60 Minuten
Deutsch, englisch, französisch

Hallo Deutschland – Entdeckertour durch die Geschichte

Ebenfalls in der Dauerausstellung richtet sich die Führung "Hallo Deutschland – Entdeckertour durch die Geschichte" an Kinder mit ihren Familien. Die spannende Spurensuche führt zu ausgewählten Objekten, die gemeinsam erkundet werden. So laden zum Beispiel die großformatigen Augsburger Monatsbilder aus dem 16. Jahrhundert die Kinder dazu ein, Alltagserfahrungen wie Spielen, Baden, Essen und Feiern in die Gegenwart zu übertragen und sich gemeinsam über das Entdeckte auszutauschen. Im Anschluss an das Erlebte können die Kinder ihre Eindrücke in einer Malwerkstatt kreativ darstellen.
8 bis 12 Jahre, auch mit Begleitung Erwachsener
ca. 90 bis 120 Minuten
Deutsch, englisch, französisch

Buchung

Alle Angebote sind bei freiem Eintritt und freier Führungsgebühr für Gruppen bis 15 Personen buchbar unter:
Tel. +49 30 20304-750 / -751
fuehrung@dhm.de

Multaka: Treffpunkt Museum
Führungen in arabischer Sprache
Mittwochs und samstags, 15 Uhr

Geflüchtete als Guides auf der Berliner Museumsinsel
Ein Pilotprojekt der Staatlichen Museen zu Berlin und des Deutschen Historischen Museums

Insgesamt 19 Geflüchtete aus Syrien und dem Irak wurden als Museums-Guides fortgebildet, um Landsleute in ihrer Muttersprache durch das Pergamonmuseum, das Bode-Museum und das Deutsche Historische Museum führen zu können. Der Titel des Projekts ist programmatisch: "Multaka" bedeutet auf Arabisch "Treffpunkt" und steht für den Austausch verschiedener kultureller und historischer Erfahrungen.

Das Deutsche Historische Museum will den Flüchtlingen eine Annäherung an die deutsche Kultur und Geschichte mitsamt ihrer Krisen und Erneuerungsbewegungen ermöglichen. Vor allem die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, mit dem sich anschließenden Wiederaufbau steht im Zentrum der Führungen.

Jeden Mittwoch bieten die Guides um 15 Uhr Führungen in arabischer Sprache in folgenden Museen an:

  • Deutsches Historisches Museum, Unter den Linden 2, 10117 Berlin (zusätzlich jeden Samstag um 15 Uhr)
  • Pergamonmuseum – Staatliche Museen zu Berlin (für Gespräche im Museum für Islamische Kunst und im Vorderasiatisches Museum), Bodestraße, 10117 Berlin
  • Bode-Museum (für Gespräche in der Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst), Monbijoubrücke, 10117 Berlin

Treffpunkt ist jeweils die Kassen/Informationen der Museen.
Die Teilnahme ist kostenfrei, Gruppen bitten wir um Voranmeldung.