Einheit nur in Freiheit

Konrad Adenauer und die deutsche Frage

Eine Ausstellung der Konrad-Adenauer-Stiftung im Deutschen Historischen Museum, 22. April bis 7. Mai 2017

Plakat der CDU zur Bundestagswahl am 17. September 1961, DHM

Konrad Adenauer war der erste Kanzler der 1949 neugegründeten Bundesrepublik. Die Konrad-Adenauer-Stiftung widmet der Politiklegende vom 22. April bis 7. Mai 2017 im Zeughausfoyer des Deutschen Historischen Museums eine Ausstellung, die insbesondere Adenauers Haltung zur nationalen Einheit thematisiert. Die Ausstellung findet statt im Rahmen des Festakts zum 50. Todestag Konrad Adenauers.

Die Sicherung von Frieden und Rechtsstaatlichkeit ebenso wie die Wiedererlangung der staatlichen Einheit in Freiheit sah Adenauer nur in der Integration der Bundesrepublik in die Europäischen Gemeinschaften und in das transatlantische Bündnissystem. Trotz dieser Westorientierung verlor Adenauer das Ziel der Wiedervereinigung jedoch nie aus den Augen.