Direkt zum Seiteninhalt springen

Der dialogische Rundgang durch die Ausstellung bietet einen Überblick über die Geschichte der Industriefotografie in den Branchen Kohle, Stahl, Chemie, Textil und Automobil. Anhand der ausgestellten Fotografien, Werbebroschüren und Zeitschriften werden die sich wandelnden Vorstellungen und Versprechen von Fortschritt im historischen Kontext der beiden deutschen Staaten von der Nachkriegszeit bis 1990 betrachtet. An ausgewählten Fotografien verdeutlichen die Bildungsreferentinnen und -referenten des DHM den Kontext und Zweck der Fotografien und lenken den Blick auf Motive und ästhetische Mittel der Industriefotografie. Außerdem zeigen sie Verbindungen zu zentralen Themen wie Fortschritt, Strukturwandel und Arbeitskämpfe sowie Gegenwartsbezüge auf und öffnen die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion.

60 Minuten

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch, Spanisch

Informationen und Buchung

Besucherservice

Tel +49 30 20304-750/-751
fuehrung@dhm.de


Montag bis Freitag 9-16 Uhr