Elektronische Informationsmedien gehören
mittlerweile zur festen Ausstattung von
Ausstellungen in Galerien, Bibliotheken und
Museen. In Aussehen und Funktionalität,
Einsatz und Stellenwert können sie sich
jedoch erheblich unterscheiden.

Der Multimedia-Bereich des Deutschen
Historischen Museums hat seit seiner
Entstehung 1998 vielfältige Erfahrungen
gesammelt und eine breite Palette
unterschiedlichster Software entwickelt.