Europa und das Meer
Diskussion, Vortrag

Das Meer als Sehnsuchts- und Imaginationsort

Künstlergespräch

Wednesday, 28. November 2018, 18.00 Uhr

Ausstellungshalle

In der Berichterstattung über unsere Ausstellung „Europa und das Meer“ hat Jochen Heins „Triptychon“ schon für Verwirrung gesorgt: Zu Unrecht – aber verständlicherweise – wurde sein beeindruckendes Gemälde dort bisweilen als Fotografie bezeichnet.

Am 28.11. laden wir Sie nach den offiziellen Öffnungszeiten zu einem Künstlergespräch in unsere Ausstellungsräume ein: Die Direktorin des Museums Kunst der Westküste (Alkersum/Föhr), Prof. Dr. Ulrike Wolff-Thomsen, spricht mit dem freischaffenden Künstler vor seinem Bild über die Eigengesetzlichkeit von Malerei vs. Fotografie, das Vexierspiel, dem er die Betrachter*innen aussetzt, seinen Werkprozess und die Bedeutung des Motivs „Meer“ in der alten und zeitgenössischen Kunst.

Eintritt frei.

Die Veranstaltung können Sie auf unserem SoundCloud-Kanal nachhören.

Back
Zurück zur Terminübersicht

No events found.