Europa und das Meer
Diskussion, Vortrag

Vom Nutzen der Meere. Das Meer als Ressource

Podiumsdiskussion

Thursday, 08. November 2018, 18.00 Uhr

Zeughaushof

Es macht ca. 70% der Erdoberfläche aus, doch die letzten Jahrzehnte haben gezeigt, was für ein verletzlicher Organismus das Meer trotz dieser Ausmaße ist. Die Meeresrechtlerin Elisabeth Mann-Borgese warnte früh: „Wenn wir uns einbilden, unsere Kenntnisse und Erkenntnisse entsprächen dieser Größe und dieser Empfindlichkeit, so ist in Wahrheit der Abgrund unserer Unwissenheit tiefer als seine tiefsten Gräben.“

Was passiert, wenn wir die Ressourcen der Meere nicht besser schützen, welche Rolle dies in Zukunft für die Umwelt und das globale Klima spielen wird, und wie Politik und Gesellschaft den damit verbundenen Herausforderungen begegnen können, diskutieren

  • Prof. Dr. Anita Engels, Centrum für Globalisierung und Governance der Universität Hamburg,
  • Karsten Sach, Abteilungsleiter für Klimaschutzpolitik, Europa und Internationales; Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
  • Nikolaus Gelpke, mare, und
  • Prof. Dr. Martin Visbeck, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel.

Moderation: Dirk Steffens

In Zusammenarbeit mit der Landesvertretung Schleswig-Holstein

Eintritt frei. Anmeldung erbeten unter events.dhm.de

Die Veranstaltung können Sie auf unserem SoundCloud-Kanal nachhören.

Back
Zurück zur Terminübersicht

No events found.

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,

die Webseite des Deutschen Historischen Museums soll noch besser werden! Daher bitten wir Sie, uns ein paar Fragen zu beantworten. Die Beantwortung wird etwa fünf Minuten in Anspruch nehmen. Ihre Angaben werden anonymisiert nach den deutschen Datenschutzrichtlinien ausgewertet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

> Zur Umfrage