Film

Von Archeopterix bis Zille – Museen in Ost-Berlin

DDR 1974-75, 89'

Sunday, 24. March 2019, 15.30 Uhr

Zeughauskino

Von Archeopterix bis Zille – Museen in Ost-Berlin

DDR-Magazin 1974/04 DDR 1974, 26’ · Digital HD

Das Haus in der Rheinsteinstraße DDR 1975, Regie: Simeon Stojanoff, 26‘

Schmöckwitzer und anderen Denk- und Merkwürdigkeiten. 100 Jahre Märkisches Museum DDR 1974, R: Wolfram Suckau, 37’

FR 22.03. um 18.30 Uhr + SO 24.03. um 15.30 Uhr · Einführung: Jeanpaul Goergen

1974 porträtiert eine Ausgabe des DDR-Magazins die reiche Ost-Berliner Museenlandschaft. Neben dem Museum für Deutsche Geschichte im Zeughaus besucht die Kamera unter anderem das Pergamon-Museum, das Hugenottenmuseum, das Bode-Museum, das Kunstgewerbemuseum, das Märkische Museum, das Otto-Nagel-Haus und das Museum für Naturkunde.

Das Haus in der Rheinsteinstraße – damit ist das 1967 in Berlin-Karlshorst als historische Gedenkstätte gegründete Museum der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland gemeint, das heute als Deutsch-Russisches Museum geführt wird. Der Film von 1975 verbindet eine Führung durch die Ausstellung mit Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg und an die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht, die in diesen Räumen unterzeichnet wurde.

Die Reportage Schmöckwitzer und anderen Denk- und Merkwürdigkeiten entsteht 1974 zum 100. Geburtstag des Märkischen Museums, das in einem repräsentativen Gebäude am Köllnischen Park untergebracht ist. Der Film stellt zwanglos wichtige Exponate aus der Geschichte Berlins vor und führt auch in den Fundus, in die Restaurierungswerkstatt und zu einer Spezialsammlung über Berlin als Theaterstadt. (jg)

Back
Zurück zur Terminübersicht

No events found.