Geschichte am Mittwoch

Flucht, Vertreibung, Migration

Kuratorenführung

Mittwoch, 07. Dezember 2016, 18.00 Uhr

Zeughaus

Die Problematik von Flucht, Vertreibung und Migration ist bei aller Aktualität tief in der Geschichte der Menschen verankert – auch in der Geschichte der Deutschen. In der Dauerausstellung des Deutschen Historischen Museums werden anhand unterschiedlicher Objektgattungen Fluchtursachen zu verschiedenen Zeiten sichtbar. Nach der Revolution 1848 trieben politische wie wirtschaftliche Gründe die Deutschen an, das Land zu verlassen und in Amerika ein besseres Leben zu suchen. Dagegen handelte es sich bei den Flüchtenden nach 1945 um Vertriebene, die ihre Heimat als Folge des Zweiten Weltkriegs zurücklassen mussten. Nicht zuletzt war die Bundesrepublik Deutschland auch stets Einwanderungsland und bot Arbeitsmigranten und Schutzsuchenden ein neues Zuhause.

Eintritt frei.

Treffpunkt: Zeughausfoyer

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.
Bitte wählen Sie eine andere Kategorie, Schlagwort oder Tag um passende Veranstaltungen zu finden.

zur Terminübersicht