Gier nach neuen Bildern
Führung

Sonderführung

Gier nach neuen Bildern

Dienstag, 09. Januar 2018, 15.00 Uhr

Ausstellungshalle

„Max und Moritz, diese beiden“ sind vermutlich die bekanntesten Geschöpfe Wilhelm Buschs. Die erstmals 1865 veröffentlichte Lausbubengeschichte gilt als eines der meistverkauften Kinderbücher und wurde in mehr als 280 Sprachen und Dialekte übertragen. Der Zeichner und Autor Wilhelm Busch belieferte bereits davor humoristische Publikationen wie den „Münchener Bilderbogen“ und die „Fliegenden Blätter“. Anlässlich seines 110. Todestags stellt die Sonderführung einerseits seinen künstlerischen Werdegang als auch die Entwicklung des Bildjournalismus von der Reformationszeit bis heute vor.

Sonderführung durch die Ausstellung "Gier nach neuen Bildern" anlässlich des 110. Todestages von Wilhelm Busch.

Führung kostenfrei.

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.
Bitte wählen Sie eine andere Kategorie, Schlagwort oder Tag um passende Veranstaltungen zu finden.

zur Terminübersicht

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,

die Webseite des Deutschen Historischen Museums soll noch besser werden! Daher bitten wir Sie, uns ein paar Fragen zu beantworten. Die Beantwortung wird etwa fünf Minuten in Anspruch nehmen. Ihre Angaben werden anonymisiert nach den deutschen Datenschutzrichtlinien ausgewertet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

> Zur Umfrage