Europa und das Meer
Diskussion, Vortrag

Wem gehört das Meer? Das Meer als Herrschafts- und Handelsraum

Podiumsdiskussion

Montag, 29. Oktober 2018, 18.00 Uhr

Zeughauskino

„Das freie Meer befreit den Geist, / Wer weiß da, was Besinnen heißt! / (…) Man fängt den Fisch, man fängt ein Schiff/ (…) Man hat Gewalt, so hat man Recht“: Goethes Mephisto zeichnet im „Faust“ ein grausames Bild vom Handel auf hoher See und kommt zu dem Schluss: „Krieg, Handel und Piraterie, / Dreieinig sind sie, nicht zu trennen.“

Auch die europäische Beherrschung der Meere war im Lauf der Geschichte Teil einer vielfach grausamen und imperialen Handels- und Machtpolitik: Welche juristischen und (wirtschafts-)politischen Kräfte die Meere heute beherrschen, diskutieren

  • Irina Haesler, Verband Deutscher Reeder (VDR),
  • Prof. Dr. Michael Kempe, Leibniz-Forschungsstelle und -Archiv Hannover,
  • Prof. Dr. Alexander Proelß, Institut für Rechtspolitik (IRP) der Universität Trier, und
  • Dr. Patricia Schneider, Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik der Universität Hamburg (IFSH)

Moderation: Eva Schmidt, makro / 3sat

In Zusammenarbeit mit makro / 3sat

Eintritt frei. Anmeldung erbeten unter events.dhm.de

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.
Bitte wählen Sie eine andere Kategorie, Schlagwort oder Tag um passende Veranstaltungen zu finden.

zur Terminübersicht