Film

The Chase

US 1946, R: Arthur D. Ripley, 86‘

Samstag, 18. August 2018, 21.00 Uhr

Zeughauskino

The Chase

US 1946, R: Arthur D. Ripley, B: Philip Yordan, K: Franz Planer, D: Robert Cummings, Steve Cochran, Michèle Morgan, Peter Lorre, Lloyd Corrigan, 86‘ · 35mm, OF

SA 18.08. um 21 Uhr

Vorprogramm:

Racketeer Rabbit US 1946, R: Fritz Freleng, 6‘ · 16mm, OF

Basierend auf einem Roman des genreprägenden Noir-Autors Cornell Woolrich, spielt Lorre den Handlanger eines Gangsters. Dieser stellt einen gerade aus der Armee entlassenen Kriegsveteranen als Fahrer ein, ausgerechnet aufgrund von dessen Ehrlichkeit – denn der Veteran hatte das Portemonnaie des Gangsters gefunden und zurückgebracht. Gerade erst die Stelle als Fahrer angetreten, verliebt er sich auch schon in die Frau seines kaltblütigen Chefs …

Exzellent gespielt und atmosphärisch dicht vom unterschätzten Arthur D. Ripley inszeniert, vereint The Chase Lorre erneut mit seinem M-Produzenten Seymour Nebenzahl, der inzwischen ein Remake des Klassikers plant, allerdings ohne Lorre – Im Vorprogramm zeigt ein animierter Lorre an der Seite von Bugs Bunny, dass er auch sehr gut mit Maschinengewehren umgehen kann.(fl)                      

Restaurierte 35mm-Kopie aus dem Bestand des UCLA Film & Television Archive. Die Restaurierung wurde finanziert durch The Film Foundation und The Franco-American Cultural Fund.             

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.
Bitte wählen Sie eine andere Kategorie, Schlagwort oder Tag um passende Veranstaltungen zu finden.

zur Terminübersicht