Film

Wechselbalg

BRD 1987, R: Sohrab Shahid Saless, 135'

Dienstag, 18. September 2018, 20.00 Uhr

Zeughauskino

Wechselbalg

BRD 1987, R: Sohrab Shahid Saless, B: Jürgen Breest, nach seinem Roman, K: Michael Faust, M: Wolfgang Heinze, D: Friederike Brüheim, Henning Gissel, Katharina Baccarelli, Erika Wackernagel, Helga Jeske, 135’ · Blu-ray

DI 18.09. um 20 Uhr · Einführung: Vivien Buchhorn

Der iranische Regisseur Sohrab Shahid Saless wanderte nach dem Erfolg seines Films Tabiate Bijan (Stilleben) 1974 bei der Berlinale (ausgezeichnet mit dem „Silbernen Bären“) als Gegner des Schahs nach Deutschland aus. Zwischen 1975 und 1990 drehte er hier einen Großteil seines Werkes. 1985 inszenierte Saless im Auftrag des Saarländischen Rundfunks diesen Film über eine Adoption, der auf einer Romanvorlage von Jürgen Breest basiert. „Friederike Brüheim zeigt so viel ‚Innenleben’, dass die Gefahr, die Figur könnte ins Monströse abrutschen, nie gegeben ist. Geschrieben steht das ‚Innenleben’ nicht im Drehbuch. Es entsteht aus Bildern, aus Blicken, aus einem verzögerten Schritt, einer plötzlichen Drehung des Kopfes, einer verlorenen Handbewegung. Saless hat recht: Film ist Prosa mit anderen Mitteln.” (Jürgen Breest). (tb)

Dank an Vivien Buchhorn, das Filmmuseum München und den Saarländischen Rundfunk.

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.
Bitte wählen Sie eine andere Kategorie, Schlagwort oder Tag um passende Veranstaltungen zu finden.

zur Terminübersicht

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,

die Webseite des Deutschen Historischen Museums soll noch besser werden! Daher bitten wir Sie, uns ein paar Fragen zu beantworten. Die Beantwortung wird etwa fünf Minuten in Anspruch nehmen. Ihre Angaben werden anonymisiert nach den deutschen Datenschutzrichtlinien ausgewertet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

> Zur Umfrage