Erstausgabe des Versailler Friedensvertrages mit französisch-englischem Paralleltext und mehreren Karten, 1919, Detail © Deutsches Historisches Museum
Führung

Der Versailler Vertrag – Frieden ohne Aussöhnung

Dauerausstellung

Sonntag, 30. Juni 2019, 13.00 Uhr

Zeughaus

Der am 28. Juni 1919 im Spiegelsaal des Versailler Schlosses unterzeichnete Friedensvertrag beendete den Ersten Weltkrieg, schuf aber keinen Ausgleich zwischen den verfeindeten Staaten. Was führt zum Krieg? Wie macht man Frieden? Anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Vertragsunterzeichnung spannt die Führung den Bogen von den Befreiungskriegen gegen Napoleon bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs und thematisiert einerseits Ursachen für kriegerische Konflikte und andererseits die Modelle für die Schaffung einer friedlichen Nachkriegsordnung.

4 € zzgl. Eintritt

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.
Bitte wählen Sie eine andere Kategorie, Schlagwort oder Tag um passende Veranstaltungen zu finden.

zur Terminübersicht