Blinde und Sehbehinderte

Führung mit Objektbeschreibungen

Wilhelm und Alexander von Humboldt

Samstag, 04. Januar 2020, 13.00 Uhr

PEI-Bau

Referentinnen und Referenten beschreiben im Ausstellungsrundgang detailliert Raumarchitekturen und ausgewählte Objekte. Eine Kombination aus Hören, Tasten und Riechen ermöglicht es auch blinden und sehbehinderten Besucherinnen und Besuchern, sich mit dem Leben und Wirken der Brüder Humboldt auseinanderzusetzen. Inklusive Kommunikations-Stationen bieten Angebote zum Ausprobieren und Begreifen. Beispielsweise kann auf einem Brettspiel, das mit Audiodeskriptionen ausgestattet ist, eine Reise durch Europa zu Beginn des 19. Jahrhunderts gemacht werden. An einer Geruchsstation wird angedeutet, wie es an bestimmten Orten entlang der Reiserouten Alexander von Humboldts gerochen haben könnte. Ein taktiler Grundrissplan, ein taktiles Bodenleitsystem sowie diverse Kopfhörer mit Hörtexten und Beschreibungen erleichtern die Orientierung in der Ausstellung.

Führung für Blinde und Sehbehinderte durch die Ausstellung „Wilhelm und Alexander von Humboldt“

4 € zzgl. Eintritt

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.
Bitte wählen Sie eine andere Kategorie, Schlagwort oder Tag um passende Veranstaltungen zu finden.

zur Terminübersicht