Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" u.a. zur Frage der Verjährung von NS-Verbrechen, Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, 10.03.1965 © DHM
Führung

8. Mai 1945 – Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus

Dauerausstellung

Sonntag, 31. Mai 2020, 13.00 Uhr

Zeughaus

Das Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa am 8. Mai 1945 bedeutete für Deutschland die Befreiung von Nationalsozialismus. In der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) gab es sowohl auf der offiziellen politischen Ebene als auch im Privaten gravierende Unterschiede im Umgang mit dem Tag der Befreiung. In der Führung wird der Bogen von den Nürnberger Prozessen, dem staatlichen Antifaschismus in der DDR, den Auschwitzprozessen in der Bundesrepublik, den 68ern bis hin zur Rede Richard von Weizsäckers am 8. Mai 1985 gespannt.

4 € zzgl. Eintritt

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.
Bitte wählen Sie eine andere Kategorie, Schlagwort oder Tag um passende Veranstaltungen zu finden.

zur Terminübersicht