• Adolf Hitler, 1925

Adolf Hitler

Das Foto wurde in der Reichsgeschäftsstelle der NSDAP in München aufgenommen, von der NS-Publizistik aber nicht veröffentlicht
Fotograf: Heinrich Hoffmann (1885-1957)
Deutsches Reich, München, 1925
Abzug eines beschädigten Diapositivs
24 x 30 cm
Inv.-Nr.: 97/1163

Hitler gelang es nach der Aufhebung des Parteiverbots und der Neugründung der NSDAP am 27. Februar 1925 die meisten der nationalsozialistischen Gruppierungen in die Partei zurückzuführen. Er bekannte sich beim Kampf gegen Republik und Demokratie nun offiziell zum "Legalitätskurs". Hitler empfahl sich und seine Bewegung einerseits als Bewahrer aller bedrohten Werte, andererseits baute er die Sturmabteilung (SA) zu einer Terrororganisation aus, die auch vor der Ermordung politischer Gegner nicht zurückschreckte.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Die Neugründung der NSDAP 1925

Im Reichstag scheiterte 1894 die "Umsturzvorlage". Mit diesem vom Kaiser initiierten Gesetzentwurf sollten ähnlich scharfe Maßnahmen gegen die SPD möglich werden, wie sie schon zu Zeiten Bismarcks gegolten hatten.

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo