• Exponat: Gemälde: Werner, Anton von "Die Ankunft Seiner Majestät in Saarbrücken (9. August 1870)", 1877

Die Ankunft König Wilhelms I. von Preußen in Saarbrücken am 9. August 1870

Anton von Werner
Berlin , 1877
Öl/Leinwand
86,5 x 128 cm
Inv.-Nr.: 1987/304

Das Saarland war zu Anfang des Deutsch-Französischen Krieges von den Franzosen besetzt worden. Drei Tage nach der Erstürmung der Spicherer Höhen zog der preußische König siegreich in Saarbrücken ein. Nach der Reichsgründung beauftragte der Rat der Stadt Saarbrücken den Künstler mit einem dreiteiligen Wandbild-Zyklus zur Ausschmückung des Rathauses. Dargestellt ist ein Ereignis, das so nicht stattgefunden hat: Die Ankunft des Königs war für den 8. August angekündigt worden, doch er kam erst am 9. August. An diesem Tag waren die Honoratioren der Stadt einschließlich des Bürgermeisters nicht bei der Begrüßung des Königs anwesend. Werners Entwurf zeigt die Spuren der Kämpfe: Sandsäcke, Fässer, Verwundete und Vertreter aller Schichten - Handwerker, Händler, Soldaten, Bürger, Militär.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Historienmalerei

[Abbildung] Die Ankunft Seiner Majestät in Saarbrücken (9. August 1870) Sechs Tage zuvor wurden die Truppen Napoleons III. aus Saarbrücken vertrieben. Anton von Werner 1877 Öl/Leinwand 87 x 128 cm DHM, Berlin 1987/304Deutsches Historisches Museum, Berlin LeMO de Deutsches Reich, Saarbrücken Malerei, Historienmalerei, Deutsch-Französischer Krieg Wilhelm I. Werner, Anton von

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo