• Exponat: Plakat: Gesunde Eltern - gesunde Kinder!, um 1936

"Gesunde Eltern - gesunde Kinder!"

Werbeplakat für bevölkerungspolitische "Aufklärungsschriften" der NS-Volkswohlfahrt
Berlin, um 1934
60 x 42 cm
Inv.-Nr.: 1990/533

Eine wichtige Aufgabe der NS-Volkswohlfahrt war die Schulung Erwachsener in "Erbhygiene". Nur "gesunde Eltern" sollten - möglichst zahlreiche - Kinder bekommen, so genannte Erbkranke wurden zwangssterilisiert. "Juristische Grundlage" der Zwangsterilisationen war das am 1. Januar 1934 in Kraft getretene "Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses".

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seiten:
Die NS-Propaganda
Die NS-Volkswohlfahrt (NSV)

Exponat: Plakat: Gesunde Eltern - gesunde Kinder!, um 1936 [Abbildung] Gesunde Eltern - gesunde Kinder! Werbeplakat für bevölkerungspolitische Aufklärungsschriften der N.S. Volkswohlfahrt Berlin, um 1934 60 x 42 cm © DHM, Berlin 1990/533 Eine wichtige Aufgabe der NS-Volkswohlfahrt war die Schulung Erwachsener in Erbhygiene. Nur gesunde Eltern sollten - möglichst zahlreiche - Kinder bekommen, so genannte Erbkranke wurden zwangssterilisiert. Juristische Grundlage der Zwangsterilisationen war das am 1. Januar 1934 in Kraft getretene Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses.

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo