• Exponat: Gemälde: Birkholm, Jens "Evangelium der armen Leute (Arbeiterevangelium)", 1900

"Das Evangelium der armen Leute (Arbeiterevangelium)"

Jens Birkholm (1869-1915)
1900
Öl/Leinwand
141 x 181 cm
Inv.-Nr.: 1988/305

In dem Gemälde thematisierte der Däne Jens Birkholm das Verhältnis zwischen Sozialdemokratie und Arbeiterschaft. Den Arbeitern stehen die Vertreter des Staates in Form überwachender und protokollierender Polizisten sowie der Partei gegenüber. Nur die segnende Hand des Redners vermag die Kluft zu überbrücken. Gestus, asketisches Profil, Haartracht und langer fließender Mantel kennzeichnen ihn als Evangelisten, als einen Heilsbringer. Verkündet wird das "Evangelium" des "Propheten" Karl Marx, dessen Büste in der rechten Ecke des Saales im vollen Licht steht, die Augen auf den Prediger gerichtet - die lebendige Verkörperung seiner Gedanken. Doch die Zuhörer scheinen den Worten nur leidenschaftslos zu lauschen, möglicherweise eine Kritik des anarchistischen Kreisen nahestehenden Birkholm an der Entfremdung zwischen der Partei und dem Volk.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Die Arbeiterbewegung

Exponat: Gemälde: Birkholm, Jens Evangelium der armen Leute (Arbeiterevangelium), 1900 [Abbildung] Das Evangelium der armen Leute (Arbeiterevangelium) Jens Birkholm (1869-1915) 1900 Öl/Leinwand 141 x 181 cm © Deutsches Historisches Museum, Berlin Inv. Nr.: 1988/305 In dem Gemälde thematisierte der Däne Jens Birkholm das Verhältnis zwischen Sozialdemokratie und Arbeiterschaft. Den Arbeitern stehen die Vertreter des Staates in Form überwachender und protokollierender Polizisten sowie der Partei gegenüber. Nur die segnende Hand des Redners vermag die Kluft zu überbrücken. Gestus, asketisches Profil, Haartracht und langer fließender Mantel kennzeichnen ihn als Evangelisten, als einen Heilsbringer. Verkündet wird das Evangelium des Propheten Karl Marx, dessen Büste in der rechten Ecke des Saales im vollen Licht steht, die Augen auf den Prediger gerichtet - die lebendige Verkörperung seiner Gedanken. Doch die Zuhörer scheinen den Worten nur leidenschaftslos zu lauschen, möglicherweise eine Kritik des anarchistischen Kreisen nahestehenden Birkholm an der Entfremdung zwischen der Partei und dem Volk. // //Deutsches Historisches Museum, Berlin LeMO de D�nemark Malerei, SPD Birkholm, Jens

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo