• Exponat: Auszeichnung: Krim-Schild, 1941/42

Krim-Schild

Deutsche Kampfauszeichnung für Teilnehmer an den Kämpfen auf der Krim
1941/42
Metall
6,2 x 5,2 cm
Inv.-Nr.: O 55/60

Zur Erinnerung an die Kämpfe um die Krim wurde am 25. Juli 1942 der Krim-Schild gestiftet. Der Schild wurde allen Angehörigen der Wehrmacht und der Wehrmacht unterstellten Personen verliehen, die in der Zeit vom 21. September 1941 bis 4. Juli 1942 südlich der Landenge von Perekop zu Land, in der Luft oder zur See eingesetzt waren und dabei bestimmte Einsatzvoraussetzungen erfüllt hatten. Getragen wurde der Schild am linken Oberarm der Uniform.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Die Eroberung von Sewastopol 1942

[Abbildung] Krim-Schild Deutsche Kampfauszeichnung für Teilnehmer an den Kämpfen auf der Krim 1941/42 Metall 6,2 x 5,2 cm © DHM, Berlin O 55/60 Zur Erinnerung an die Kämpfe um die Krim wurde am 25. Juli 1942 der Krim-Schild gestiftet. Der Schild wurde allen Angehörigen der Wehrmacht und der Wehrmacht unterstellten Personen verliehen, die in der Zeit vom 21. September 1941 bis 4. Juli 1942 südlich der Landenge von Perekop zu Land, in der Luft oder zur See eingesetzt waren und dabei bestimmte Einsatzvoraussetzungen erfüllt hatten. Getragen wurde der Schild am linken Oberarm der Uniform.Deutsches Historisches Museum, Berlin LeMO de Deutsches Reich Wehrmacht, Kampfauszeichnung, Ostfront, Krim

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo