• Exponat: Plakat: Tod den deutschen Besatzern!, 1942

Russisches Kriegspropagandaplakat

"Tod den deutschen Besatzern!"
Sowjetunion, 1942
Lithografie
105,5 x 65 cm
Inv.-Nr.: 1989/2581

Mit entschlossem Blick scheint die Allegorie "Mutter Heimat" das Gewehr zur Verteidigung der Sowjetunion direkt an den Betrachter übergeben zu wollen. Den Farbenkontrast zwischen Rot und Schwarz verwendeten Plakatkünstler schon während des russischen Bürgerkrieges, um den Kampf des Guten gegen das Böse auch farblich herauszustellen. Für die Kampfmoral der Roten Armee spielten solche Propagandaplakate eine wichtige Rolle: Die Soldaten wussten, dass der Verteidigungskampf und die Rückeroberung der besetzten sowjetischen Gebiete hohe Verluste in den eigenen Reihen mit sich bringen würden.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Der Überfall auf die Sowjetunion

Exponat: Plakat: Tod den deutschen Besatzern!, 1942 [Abbildung] Tod den deutschen Besatzern! Plakat Sowjetunion, 1942 105,5 x 65 cm © DHM, Berlin 1989/2581 Mit entschlossem Blick scheint die Allegorie Mutter Heimat das Gewehr zur Verteidigung der Sowjetunion direkt an den Betrachter übergeben zu wollen. Den Farbenkontrast zwischen Rot und Schwarz verwendeten Plakatkünstler schon während des russischen Bürgerkrieges, um den Kampf des Guten gegen das Böse auch farblich herauszustellen. Für die Kampfmoral der Roten Armee spielten solche Propagandaplakate eine wichtige Rolle: Die Soldaten wussten, dass der Verteidigungskampf und die Rückeroberung der besetzten sowjetischen Gebiete hohe Verluste in den eigenen Reihen mit sich bringen würden.

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo