Direkt zum Seiteninhalt springen

Bewerbungsfrist 6. Dezember 2019

Das Deutsche Historische Museum ist Deutschlands nationales Geschichtsmuseum. In Berlins historischer Mitte gelegen versteht es sich als Ort zur Stärkung historischer Urteilskraft, an dem übergreifende philosophische, ethische und historische Fragen verhandelt werden. Es ist eines der größten Geschichtsmuseen der Welt.

Schnellstmöglich freuen wir uns auf einen Mitarbeiter Informations- und Kommunikationstechnik und Sicherheit (m/w/d) zur Verstärkung des Fachbereiches Liegenschaften.

Die Stelle ist unbefristet und nach Entgeltgruppe 9a TVöD-Bund (Ost) bewertet. Dienstort ist Berlin-Mitte.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen sowie die inhaltliche Prüfung und Bewertung von Angeboten für die Planung und Ausführung von Einbruch- und Brandmeldeanlagen sowie die Abnahme der Leistungen
  • Planung, Administration und technische Betreuung der Schließanlagentechnik aller Türen und sonstiger zu verschließenden Einrichtungen in/an allen Gebäuden des DHM
  • Betreuung der Verträge mit Dienstleistern einschließlich der Bearbeitung von Rechnungen

Folgende Anforderungen werden gestellt:

  • eine abgeschlossene einschlägige technische Ausbildung in einem der Aufgabengebiete mit einem Abschluss als Meister oder staatlich geprüfter Techniker*in der Fachrichtung Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Information/Kommunikation
  • Berufserfahrungen auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnik, idealerweise in der Arbeit für ein Museum oder für eine andere Kultureinrichtung erworben
  • sicherer Umgang mit den Programmen MS Office-Paket

Wünschenswert sind:

  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten mit hoher Service- und Lösungsorientierung
  • Loyalität und Verschwiegenheit
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, Leistungsbereitschaft sowie Durchsetzungsfähigkeit

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Kopien von Arbeits-/Zeugnissen und anderen Bewertungen sowie Unterlagen unter Angabe der Kennziffer: FB L 2020 bis zum 6. Dezember 2019 ausschließlich elektronisch an: bewerbung@dhm.de

Bewerbungen in elektronischer Form sind ausschließlich per E-Mail möglich und dürfen aus technischen Gründen nur als eine PDF Datei mit einer Größe von 8 Megabyte übertragen werden. Bitte wählen Sie die Dateibezeichnung "Nachname_Vorname.PDF". Andere Dateiformate oder weitere Anhänge werden ohne Rückmeldung gelöscht oder abgewiesen.