Direkt zum Seiteninhalt springen

Bewerbungsfrist 15. April 2019

Bei der Stiftung Deutsches Historisches Museum ist ab dem 1. August 2019 die Stelle einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters im Sammlungsbereich Zivile Kleidung und Textilien des Fachbereichs Alltagskultur zu besetzen.

Die Stelle ist unbefristet und nach Entgeltgruppe 9 b TVöD-West bewertet.

Der Dienstort ist Berlin-Spandau.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Inventarisieren unterschiedlicher Objekte nach museologischen Gesichtspunkten mit der Datenbank APS,
  • Pflegen der Sammlungsbestände und Organisieren der Deponierung nach museologischen Standards,
  • Bearbeiten von Leihanfragen,
  • Betreuen von Benutzerinnen und Benutzern und Mitarbeit bei Recherchen.

Folgende Anforderungen werden gestellt:

  • Abgeschlossene Hochschulbildung im Fach Museologie/Museumskunde,
  • Erfahrungen im Umgang mit historischen Textilien als Museumsgut,
  • gute Kenntnisse in der Datenbank-Inventarisierung.

Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse zur Kultur- und Alltagsgeschichte des Textilen,
  • Erfahrung mit der Organisation und der Logistik von Arbeitsabläufen,
  • Erfahrung in der Systematisierung von Daten,
  • Engagement, Belastbarkeit und Teamgeist.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt. Ein Mindestmaß an körperlicher Belastbarkeit ist erforderlich.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Arbeits- und sonstigen Zeugnissen und anderen Bewertungen sowie Unterlagen unter Angabe der Kennziffer: AK_Textilien bis zum 15. April 2019 ausschließlich elektronisch an: bewerbung@dhm.de

Bewerbungen in elektronischer Form sind ausschließlich per E-Mail möglich und dürfen aus technischen Gründen nur als eine PDF Datei mit einer Größe von 8 Megabyte übertragen werden. Bitte wählen Sie die Dateibezeichnung "Nachname_Vorname.PDF". Andere Dateiformate oder weitere Anhänge werden ohne Rückmeldung gelöscht oder abgewiesen.