Direkt zum Seiteninhalt springen

Bewerbungsfrist 13. September 2019

Bei der Stiftung Deutsches Historisches Museum ist ab 1. Oktober 2019 eine Stelle als Bibliothekar (m/w/d) der Abteilung Sammlungen, Fachbereich Bibliothek unbefristet zu besetzen.

Die Stelle hat bis zum 31. Dezember 2019 einen Arbeitszeitumfang von 26 h/Woche. Ab dem 1. Januar 2020 besteht die Möglichkeit der Beschäftigung in Vollzeit (39 h/Woche), wobei die Bereitschaft zur Teilnahme an regelmäßigen Spätdiensten (bis 16:30 Uhr) Voraussetzung ist.

Die Stelle ist mit Entgeltgruppe 9b TVöD-Ost bewertet. Der Dienstort ist Berlin Mitte.

Die Bibliothek des Deutschen Historischen Museums ist die Dienstbibliothek für die Mitarbeiter*Innen des DHM und gleichzeitig eine öffentlich zugängliche wissenschaftliche Spezialbibliothek zur Deutschen Geschichte. Sie beherbergt in ihren Beständen die Sammlung Handschriften / Alte und wertvolle Drucke mit einem herausragenden Altbestand an mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Handschriften sowie Drucken des 15.–20. Jahrhunderts. Die zum Teil nur hier unikal überlieferten Werke erstrecken sich auf den Monographien- wie auf den Zeitschriftenbestand.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Bearbeitung von deutsch- und fremdsprachigen Zeitschriften, Zeitungen und Jahrbüchern im WebCat der Zeitschriftendatenbank
  • retrospektive Bearbeitung des gesamten Zeitschriftenbestandes im WebCat der ZDB, darunter des Zeitschriften-Altbestandes und der Sammlung Alte und wertvolle Drucke
  • Bearbeitung von fortlaufenden Sammel- und Lieferungswerken
  • Benutzungsdienst

Folgende Anforderungen werden gestellt:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium zum Diplombibliothekar (m/w/d) oder BA Bibliotheks- und Informationswissenschaften/-management an wissenschaftlichen Bibliotheken oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • vertiefte Kenntnisse in der Erwerbung und Erschließung von gedruckten Periodika
  • anwendungssichere Kenntnisse der RDA und von Normdaten
  • Erfahrungen im Benutzungsdienst
  • Kenntnisse der wichtigsten manuellen und elektronischen Nachschlagewerke für die Recherche
  • Kenntnisse in MS Office
  • Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Englisch)

Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse der Bibliothekssysteme ALEPH, PICA und SISIS Sunrise sowie des Katalogisierungsmoduls WebCat der ZDB
  • ausgeprägter Ordnungssinn und routinierter Umgang mit vorgegebenen Ordnungs- und Signatursystemen
  • hohe körperliche Belastbarkeit
  • freundliches Auftreten, Teamfähigkeit, Flexibilität und Kooperationsbereitschaft
  • Bereitschaft zur Teilnahme an regelmäßigen Spätdiensten (bis 16:30 Uhr)

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundes-gleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Arbeits- und sonstigen Zeugnissen und anderen Bewertungen sowie Unterlagen unter Angabe der Kennziffer: Bibliothek bis zum 13. September 2019 ausschließlich elektronisch an: bewerbung@dhm.de

Bewerbungen in elektronischer Form sind ausschließlich per E-Mail möglich und dürfen aus technischen Gründen nur als eine PDF Datei mit einer Größe von 8 Megabyte übertragen wer-den. Bitte wählen Sie die Dateibezeichnung "Nachname_Vorname.PDF". Andere Dateiformate oder weitere Anhänge werden ohne Rückmeldung gelöscht oder abgewiesen.